Aegis Group meldet Zukäufe in Polen und Frankreich

Mittwoch, 01. Juni 2005

Auch unter dem neuen CEO Robert Lerwill setzt die britische Holding Aegis ihren Akquisitionskurs fort. Wie die Londoner Zentrale bekannt gab, hat Aegis die polnische Interactive-Agentur Hypermedia zu 100 Prozent für einen Kaufpreis von 7,2 Millionen Euro übernommen. Die Warschauer Agentur wurde 1996 gegründet und in den vergangenen drei Jahren jeweils mit dem Impactor-Award als führende Interactive-Agentur des Jahres ausgezeichnet. Hypermedia, die Bluechips wie Danone, Hewlett Packard oder Procter & Gamble betreut, wird nun Teil von Isobar, dem digitalen Network von Aegis.

Wie sein Vorgänger Douglas Flynn baut Lerwill auch den Marktforschungsbereich weiter aus, den die Holding unter dem weltweiten Dach von Synovate bündelt. Neu hinzugekommen ist dort die Pariser Marktforschungsgruppe AR Team. Zu dieser Holding gehören die beiden Forschungsunternehmen QCG und Socioscan, die sowohl quantitative als auch qualitative Marktforschungslösungen anbieten. Der Kaufpreis von AR Team beträgt 3 Millionen Euro. In dem vergangenen Geschäftsjahr, das Ende September 2004 abgelaufen ist, erreichte AR Team einen Umsatz in Höhe von rund 7,7 Millionen Euro. ejej
Meist gelesen
stats