Adidas setzt "Impossible ist nothing"-Kampagne fort

Montag, 19. Juli 2004
-
-

Die Agenturallianz 180 und TBWA ist erneut für ihren Kunden Adidas aktiv geworden. Während vergangene Woche der Startschuß für die Fortsetzung der globalen Printkampagne zu den Adidas Originals fiel, startet nun der zweite Teil der "Impossible is nothing"-Kampagne. Die verschiedenen Spots und Plakate thematisieren die bevorstehenden Olympischen Spiele in Athen.

Hauptdarsteller in den von 180 in Amsterdam konzipierten Werbefilmen sind die legendären Olympia-Athleten Jesse Owens, Haile Gebrselassie und Nadia Comaneci (Produktion: Park Pictures, New York; Regie: Lance Acord). Diese sind zum Teil auch auf den von TBWA Chiat Day in San Francisco entwickelten Plakaten zu sehen (Fotograf: Uwe Düttmann).

Daneben zeigen die zahlreichen Outdoor-Motive bekannte Sportler wie Muhammad Ali, Ian Thorpe, Justine Henin-Hardenne und Tim Duncan. Zu dem bekannten Motto "Impossible is nothing" gesellen sich auf den aktuellen Plakaten Headlines wie "Impossible is a dare" oder "Impossible is an Opinion". Die Kampagne des Sportartikelherstellers aus dem bayrischen Herzogenaurach ist weltweit in mehr als 50 Ländern zu sehen. bu
Meist gelesen
stats