Adidas-Pitch entschieden: TBWA wird WM-Kampagne 2014 kreieren

Donnerstag, 10. Mai 2012
Von TBWA kommt die Adidas-Kampagne "Schneller ins Trikot" zur Fußball-EM 2012
Von TBWA kommt die Adidas-Kampagne "Schneller ins Trikot" zur Fußball-EM 2012


Der Pitch von Adidas um den prestigeträchtigen Etat für die Kampagne zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist entschieden. Wie Adidas gegenüber HORIZONT.NET bestätigt, konnte sich TBWA Worldwide gegen vier Konkurrenten durchsetzen.
Das Nachsehen hatten laut dem Branchendienst Campaign in der Endrunde Mother und DDB. Sid Lee und Bartle Bogle Hegarty seien bereits zu einem früheren Zeitpunkt ausgeschieden.

Damit vertraut der Herzogenauracher Sportartikler im Gegensatz zu dem Fußball-Großereignis vor vier Jahren auf einen anderen Agenturpartner. 2010 setzte Adidas auf die Dienste von 180 Amsterdam, die die WM-Kampagne unter dem Claim "Every Team Needs" (in Deutschland: Teamgeist) kreierte. Auch der damals vom Amsterdamer Sid-Lee-Büro entwickelte Spot "Cantina" für die Star-Wars-Kollektion der Marke Originals zahlte auf das Thema WM ein.

Mit TBWA entscheidet sich Adidas für einen seiner beiden aktuellen Stammbetreuer. Der zweite ist Sid Lee. Die Montrealer verantworten die bislang größte Dachmarkenoffensive "Adidas is all in", die das Sportartikelunternehmen im März 2011 lancierte. TBWA dagegen kreierte den Adidas-Auftritt zur Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine "Schneller ins Trikot".

Auf die weitere Zusammenarbeit mit Sid Lee wird sich der Pitch aber nicht auswirken, betonte Adidas-Sprecher Oliver Brüggen bereits Mitte März gegenüber HORIZONT.NET. Mit der Agentur werde man auch künftig zusammenarbeiten und Projekte umsetzen. jm
Meist gelesen
stats