Adam und Eva-Awards: Heimat holt Gold

Montag, 23. November 2009
Heimat und Hornbach räumen wieder mit dem "Haus der Vorstellungen" ab
Heimat und Hornbach räumen wieder mit dem "Haus der Vorstellungen" ab

Der Famab Verband für direkte Wirtschaftskommunikation hat am vergangenen Wochenende in der Bochumer Jahrhunderthalle insgesamt 20 Adam- und 19 Eva-Avards für herausragende Messe- und Eventkommunikation vergeben. Zu den Goldgewinnern gehören unter anderem Heimat, Avantgarde, Kontrapunkt und Atelier Brückner. Insgesamt wurden 77 Livekommunikations-Maßnahmen eingereicht, die zwischen dem 1. Januar 2008 und dem 30. Juni 2009 stattgefunden haben. "Einzigartigkeit gewinnt, austauschbare Standard-Events verlieren", resümiert Juror Oliver Heiliger von der Stiftung Deutsche Sporthilfe den diesjährigen Wettbewerb. In der Kategorie "Consumer Events" holt Avantgarde, Köln, mit dem Projekt "Johns Appartment" für Toyota Gold. Den ersten Platz bei den Corporate Events belegt Kontrapunkt aus Hamburg. Sie inszenierten für Airbus S.A.S. die Erstauslieferung A 380 an Emirates.

Für "Das größte Konzert der Welt" erhielt Jung von Matt Relations, Köln, eine Gold-Eva in der Kategorie "Social Events". Kunde war das Philarmonische Staatsorchester Hamburg. Brandscape Creative Consultancy, Wiesbaden, punktete bei den Mitarbeiter Events und holte Gold für das Mercedes-Benz-Projekt "CSI on Tour 2008 / 2009". Das Hornbach-Event "Haus der Vorstellungen" war den Juroren eine Gold-Eva in der Kategorie "Public Events" wert. Die Kreation stammt von Heimat. Einen Sonderpreis der Jury erhielt Congaz Visual Media aus Düsseldorf für den "Tai-Chi-Part" der olympischen Eröffnungsfeier 2008.

Zum Adam-Award wurden insgesamt 87 Arbeiten eingesendet. Im Gegensatz zum Vorjahr gibt es 2009 nur einen Mehrfachgewinner: D'Art Design aus Neuss holte einmal Gold und dreimal Bronze. Weitere Goldgewinner sind Tokujin Yoshioka für Swarovski, Bachmann Kern & Partner, Resopal, Brandoffice, Atelier Brückner und TU Berlin.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 48/2009, die am Donnerstag, 26. November erscheint. nk
Meist gelesen
stats