Achtung stellt sich neu auf

Freitag, 11. Dezember 2009
Geschäftsführer Mirko Kaminski
Geschäftsführer Mirko Kaminski

Achtung baut um. Die einzelnen Spezialagenturen werden ab 2010 in die neugegründete GmbH Achtung! integriert. Mit dem Umbau sollen die Kommunikationsdiziplinen vernetzter arbeiten und verstärkt integrierte Kommunikationslösungen anbieten. Die bisherige Aufstellung habe die diziplinenübergreifende Zusammenarbeit und Beratung erschwert, so Geschäftsführer Mirko Kaminski. Anfang 2009 hatte die Agenturgruppe begonnen, ihre bisherige Struktur aufzulösen. So wurde im ersten Schritt Achtung Werbung in Achtung Kommunikation eingegliedert. Ende des Jahres folgen Achtung Erlebnis und Achtung Interaktiv. Die Lotsen sollen 2010 dazustoßen.

-
-
Zusätzlich will die Agentur ein sogenanntes "Holodeck" anbieten, auf dem Kunden von einem interdiziplinären Team beraten werden. Die Teammitglieder sollen für jeden Kunden speziell zusammengestellt werden. Für das Angebot hat die Agentur bereits die Deutsche Bahn und die Vitus Unternehmensgruppe gewonnen. Das Angebot von Spezialdienstleistungen soll trotzdem bestehen bleiben.

Die Units wurden in Folge der Umstrukturierung umbenannt. Ab sofort agieren die Teams unter den Namen Achtung! Werbung, Achtung! PR, Achtung! Direkt, Achtung! Interaktiv und Achtung!Event. nk
Meist gelesen
stats