Aachen Münchener hält Havas die Treue und holt Mario Adorf zurück

Donnerstag, 07. März 2013
Ulrich Förster, CEO Havas Worldwide Düsseldorf (Foto: Havas)
Ulrich Förster, CEO Havas Worldwide Düsseldorf (Foto: Havas)


Pitcherfolg für Havas Worldwide: Die Düsseldorfer Agentur kann das Mandat der Aachen Münchener verteidigen und verantwortet auch künftig den Kommunikationsetat des Versicherungsunternehmens. Nach Informationen von HORIZONT.NET konnte sich die Agentur gegen die beiden Hamburger Wettbewerber Jung von Matt/Fleet und Heye sowie Serviceplan in München durchsetzen. Die Agentur arbeitet bereits seit Herbst 2010 (damals: Euro RSCG) für die Versicherung. Auch damals hatten die Düsseldorfer mit ihrem Konzept für die Imagekampagne "Mit Geld spielt man nicht" in einem Pitch überzeugt. Zuvor hatte die Aachen Münchener mit Smart zusammengearbeitet.

Havas Worldwide Düsseldorf um CEO Ulrich Förster wird die genannte Kampagne weiterentwickeln. Ein Wiedersehen feiert die Aachen Münchener dabei mit Mario Adorf, der in den neuen Spots die Hauptrolle übernehmen wird. Der deutsche Schauspieler stand für das Unternehmen bereits von 2000 bis 2005 vor der Kamera. Während dieser Zeit hat der Kunde zehn Spots mit dem Darsteller produziert.

Das Unternehmen agiert mit einer Gesellschaft für den Bereich Lebensversicherung und einer für den Bereich Sachversicherung. Beide gehören zum italienischen Versicherungskonzern Generali. jm
Meist gelesen
stats