ARS feiert Comeback bei Milchschnitte

Donnerstag, 19. Juli 2007
-
-

Die Berliner Agentur Aimaq Rapp Stolle (ARS) arbeitet nach HORIZONT-Informationen wieder für die Ferrero-Marke Milchschnitte. Derzeit entwickeln die Kreativen ein Konzept, das im Herbst den aktuellen Sommer-Spot der Hamburger Agentur Grimm Gallun Holtappels (HORIZONT 28/2007) ablösen soll. In dem bereits angelaufenen Commercial (Produktion: Markenfilm, Hamburg), das die Wiesbadener Mediaagentur HMS derzeit auf allen reichweitenstarken Privatsendern schaltet, wird auf die beiden Boxer-Testimonials Wladimir und Vitali Klitschko verzichtet.

Dieser Ansatz wird offenbar auch unter der kreativen Federführung von ARS diskuttiert. So ist für die neue Kampagne offenbar eine Variante mit und eine ohne die Klitschkos im Rennen. ARS hatte den Milchschnitte-Etat bereits bis Mitte 2005 betreut, ihn damals aber an Jung von Matt/Spree verloren. mam

Meist gelesen
stats