ARD und ZDF starten sechsten Flight ihrer Gemeinschaftskampagne / Ogilvy verantwortet weiterhin die Kreation

Freitag, 18. September 2009
-
-

Mit einem so großen Publikum hat wahrscheinlich noch keine Kreation von Ogilvy TV-Premiere gefeiert. Unter dem Titel "Die Höhle" geht am kommenden Sonntagabend um 20.15 Uhr ein weiterer Flight der Gemeinschaftskampagne von ARD und ZDF on Air, zeitgleich auf allen öffentlich-rechtlichen Sendern. Herzstück ist ein Film in der Ästhetik ursprünglicher Höhlenmalerei. Zu sehen ist ein primitiv gezeichnetes Steinzeitmännchen, das durch die Epochen der Menschheitsgeschichte reist. Ogilvy hat den Film zusammen mit dem Animationsstudio Boolab in Barcelona realisiert, Massive Music in Amsterdam steuerte die Musik bei. Es gebe zwar auch in Deutschland sehr gute Animationsstudios, meint Creative Director Peter Römmelt. Boolap habe überzeugt, weil hier kein verbissener Anspruch auf Perfektion herrsche. "Mit diesem archaischen, ursprünglichen Illustrationsstil haben wir eine Kampagne produziert, die man so von den Öffentlich-Rechtlichen wahrscheinlich nicht erwartet", erklärt er. Die Kosten für die Produktion hätten im Mittelfeld der bisher umgesetzten Projekte für den Kunden gelegen.

Im TV wird die 60-sekündige Version des Spots einmalig zu sehen, ab dem 24. September wird bundesweit in den Kinos geschaltet. Alle öffentlich-rechtlichen Sender werden bis Anfang Dezember einen 30-sekündigen Cut-Down einsetzen.

Darüber hinaus gehören Banner und ein Online-Quiz auf www.die-hoehle.com zur Kampagne.  „Wir erhoffen uns einen spielerischen Umgang mit dem ernsten Thema Wissenvermittlung", sagt Thomas Grimm, Marketingleiter beim ZDF. Es gehöre für ein öffentlich-rechtliches Unternehmen definitiv dazu, im Internet präsent zu sein. Die Online-Aktivitäten der Öffentlich-Rechtlichen geraten immer wieder in die Kritik, genauso wie die Rundfunkgebühren. Die Kampagne „Ihr gutes Öffentliches Recht", an der auch die GEZ beteiligt ist, dient der gemeinsamen Imageaufbesserung.  „Das Thema für einen weiteren Flight könnte HDTV sein" so Grimm. Ogilvy wolle man in jedem Fall treu bleiben. Die Agentur hatte sich den Etat im Herbst 2007 nach einem Pitch gesichert. jf
Meist gelesen
stats