AMV BBDO führt das Ranking der britischen Werbeagenturen an

Freitag, 29. August 2003

Die britische Agentur Abbott Mead Vickers BBDO ist nach wie vor die größte Werbeagentur in Großbritannien. Das belegen die Zahlen von Nielsen Media Research. Bis einschließlich Juni 2003 erzielte AMV BBDO ein Billingvolumen von rund 345 Millionen britische Pfund, was einem Rückgang von knapp 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. McCann-Erickson folgt auf dem 2. Platz mit einem Billingvolumen von rund 301 Millionen Pfund. Den dritten Platz im Ranking der 30 größten britischen Werbeagenturen belegt J. Walter Thompson mit rund 284 Millionen Pfund. Erstmals unter den Top 10 ist TBWA in London, die ihre Billings um 31 Prozent auf 210 Millionen Pfund steigern konnte. Den größten Verlust musste die mit D'Arcy fusionierte Agentur Leo Burnett hinnehmen. Die gemeinsamen Billings gingen um 19 Prozent auf 217 Millionen Pfund zurück. Im Ranking der 30 größten Mediaagenturen liegt Zenith Optimedia einem Billingvolumen von 645 Millionen Pfund vor Mediacom (601 Millionen Pfund) und Carat (542 Millionen Pfund). bu
Meist gelesen
stats