AM Communications sichert sich Wahl-Etat

Donnerstag, 26. Juli 2007

Der Pitch um den Etat für die Wahlkampagne zur Hamburgischen Bürgerschaft im Frühjahr 2008 ist entschieden. Laut HORIZONT-Informationen hat sich die Agentur AM Communications durchgesetzt. Die Berliner Agentur ist eine Tochter des Deutschen Sparkassen-Verlags. Das Nachsehen haben die Bietergemeinschaften Jung von Matt/Molthan van Loon, Publicis Hamburg/Publicis Consultants, Zum goldenen Hirschen/ Schubert + Schubert sowie Töpfer Greenville Crone/Initiative. Die Entscheidung wird erst nach Ablauf der Einspruchsfrist von zwei Wochen offiziell. Der Etat wurde im Mai ausgeschrieben. Begleitet hat den Auswahlprozess die Hamburger Beratungsfirma Cherrypicker. mam
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats