AM Communications sichert sich Wahl-Etat

Donnerstag, 26. Juli 2007

Der Pitch um den Etat für die Wahlkampagne zur Hamburgischen Bürgerschaft im Frühjahr 2008 ist entschieden. Laut HORIZONT-Informationen hat sich die Agentur AM Communications durchgesetzt. Die Berliner Agentur ist eine Tochter des Deutschen Sparkassen-Verlags. Das Nachsehen haben die Bietergemeinschaften Jung von Matt/Molthan van Loon, Publicis Hamburg/Publicis Consultants, Zum goldenen Hirschen/ Schubert + Schubert sowie Töpfer Greenville Crone/Initiative. Die Entscheidung wird erst nach Ablauf der Einspruchsfrist von zwei Wochen offiziell. Der Etat wurde im Mai ausgeschrieben. Begleitet hat den Auswahlprozess die Hamburger Beratungsfirma Cherrypicker. mam
Meist gelesen
stats