ADCE-Awards verzeichnen Einsendungsplus von 10 Prozent

Mittwoch, 06. Juli 2011
Amir Kassaei
Amir Kassaei

Zum 20. Mal verleiht der ADC of Europe (ADCE) die ADCE-Awards, um die besten Arbeiten aus dem Bereich Design und Werbung zu ehren. Dieses Jahr liegen der Jury 903 Einsendungen aus 25 Ländern vor. Das sind 84 mehr als im vergangenen Jahr. Vorsitzender der 18-köpfigen internationalen Jury ist Amir Kassaei, weltweiter Chief Creative Officer von DDB. Die ADCE-Awards starten morgen, wie schon in den vergangenen zwei Jahren, mit einer kurzen Vortragsreihe. Hauptredner ist der Jurypräsident. Kassaei gibt seine persönliche Einschätzung über die Werbung der Zukunft ab mit besonderem Augenmerk auf die Möglichkeiten durch das Internet. Weitere Redner sind der dänische Grafikdesigner "The Emperor of Antarctica" und der Spanier Russel Effio, Creative Director/Partner bei Psycle Interactive.

Freitag zieht sich die Jury zurück, um die Gewinner für Samstag zu bestimmen. An diesem 9. Juli findet die Verleihung der ADCE-Awards im Design Hub-Gebäude in Barcelona statt. hor
Meist gelesen
stats