ADC richtet neue Sektion in Stuttgart ein

Donnerstag, 22. Mai 2003

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) hat in Stuttgart eine neue Sektion gegründet. Sie soll die 22 Kreativen aus Baden-Württemberg vertreten, die bislang in der Sektion München organisiert waren. Für die Einrichtung der neue Sektion sprachen sich in einer schriftlichen Befragung 93 Prozent der ADC-Mitglieder aus. Mit dem Standort Stuttgart erhöht sich die Zahl der ADC-Sektionen auf sechs.

Bislang ist der Verband in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München vertreten. Die Sektionen München und Stuttgart wählen im Rahmen der Vorstandswahlen im kommenden Jahr je zwei Vorstandsmitglieder. Damit besteht die ADC-Spitze ab 2004 nicht mehr aus zehn, sondern aus zwölf Mitgliedern. mam
Meist gelesen
stats