ADC of Europe kürt das Beste aus elf Ländern

Montag, 12. Juli 2004

Insgesamt 107 Gewinnerarbeiten des diesjährigen nationalen ADC-Wettbewerbs werden am 31. Juli bei den "Best of European Design & Advertising Awards" mit der europäischen Konkurrenz aus den elf Mitgliedsländern der Dachvereinigung Art Directors Club of Europe (ADCE) gemessen. Die Einsendezahl aus Deutschland hat sich im Vergleich zu 2003 verdoppelt. Ursache sind unter anderem Veränderungen bei den Teilnahmebedingungen. Erstmals können in diesem Jahr auch Bronzearbeiten der nationalen Kontests eingereicht werden.

Aus Deutschland werden 7 Gold-, 43 Silber- und 57 Bronzegewinne zur Qualifikation in die britische Hauptstadt geschickt. Eine europäische Fachjury mit mehr als 50 Experten bewertet die Kreativarbeiten in insgesamt 19 Kategorien. Aus Deutschland sind in der Jury die ADC-Mitglieder Jochen Rädeker, Jens Schmidt, Sebastian Turner, Oliver Voss und Hermann Waterkamp in London vertreten. si
Meist gelesen
stats