ADC lädt zum Workshop rund um das Thema Wettbewerbseinsendungen

Mittwoch, 24. August 2011
Der Club will seinen Einreichungsprozess optimieren
Der Club will seinen Einreichungsprozess optimieren

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) veranstaltet einen Workshop, bei dem es darum gehen soll, das Einreichungsprozedere für Deutschlands wichtigsten Kreativwettbewerb zu vereinfachen. Zu diesem Thema sucht der Kreativclub von Einreichungsexperten aus Agenturen und Unternehmen. Die Veranstaltung findet am 12. September in Berlin statt und wird von den beiden ADC-Vorständen Britta Poetzsch und Johannes Milla moderiert. „Als erster Kreativwettbewerb ermöglicht der ADC seinen Kunden, an der Optimierung des Einreichungsprozederes mitzuarbeiten und so einen wichtigen Arbeitsprozess zu vereinfachen", erklärt Milla. Dabei gehe es letztlich auch darum, den Arbeitsaufwand, der mit der Teilnahme an Kreativwettbewerben verbunden ist, für große und kleine Agenturen zu verkleinern. Davon erhofft sich der ADC nicht zuletzt eine regere Teilnahme an seinem Wettbewerb, der zuletzt mit sinkenden Einsendezahlen zu kämpfen hatte.

Zum Workshop sind Experten aus allen Bereichen des ADC-Wettbewerbs eingeladen: von klassischer Werbung über Design und Digitale Medien bis hin zu Kommunikation im Raum. Eine Mitgliedschaft im Kreativclub ist dabei nicht erforderlich. Anmeldung und Vorschläge für das Einreichungsprozedere nimmt der ADC bis zum 5. September unter wettbewerb@adc.de entgegen. bu
Meist gelesen
stats