ADC gewinnt Event-Mitglieder

Montag, 22. Januar 2007

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) hat bei einem außerordentlichen Sektionsmeeting die Aufnahme von sechs weiteren Mitgliedern aus den Bereichen Event und Kommunikation im Raum beschlossen. Neu dabei sind Joachim Hauser (Hauser Gocht Meyer Kommunikation und Design, Frankfurt), Andreas Leonhard (Quasar, Wiesbaden), Lutz Nebelin (Jung von Matt Relations, Köln) und der Freelancer Jean-Louis Vidière sowie die Regisseure Christian Kohlmann und Martin Wagner. Derzeit sind circa 62 Prozent der ADC-Mitglieder in klassischen Werbung tätig, 38 Prozent verteilen sich auf andere Kommunikationsdisziplinen. Im vergangenen Jahr hat der Verband insgesamt 31 neue Mitglieder aufgenommen, davon die Mehrheit aus dem nicht klassischem Bereich. stu
Meist gelesen
stats