ADC beschließt Juryauswahlverfahren

Dienstag, 14. Dezember 2004

Das auf der Jahreshauptversammlung des Art Directors Club für Deutschland (ADC) beschlossene Juryauswahl-Modell hat sich jetzt in leicht modifizierter gegen einen zweiten Vorschlag mehrheitlich durchgesetzt. Das Verfahren sieht vor, dass sich potenzielle Jurymitglieder künftig für eine von fünf Gruppen bewerben können, in denen die insgesamt 16 Wettbewerbskategorien thematisch zusammengefasst werden. Aus diesen übergeordneten Gruppen und den darin zur Verfügung stehenden Juroren werden anschließend die einzelnen Jurymitglieder ausgelost. Hintergrund der erneuten Mitgliederwahl war ein Referendum verbunden mit einen Gegenvorschlag durch die Sektionen Frankfurt und Hamburg. bu
Meist gelesen
stats