ADC-Praktikanten-Initiative wird zum Selbstläufer

Mittwoch, 13. Februar 2008

Mit seiner Initiative zur Qualifizierung der Praktikantenausbildung hat der ADC inzwischen 117 Agenturen erreicht. Die große Resonanz auf das vom Art Directors Club entwickelte Praktikanten-Garantieheft erfordert in diesem Jahr bereits die zweite Auflage von 1000 Stück. Seit dem Start im Oktober 2005 hat sich die Zahl der beteiligten Kommunikationsdienstleister nahezu verdreifacht. Sie sind damit eine Verpflichtung zur Einhaltung von Ausbildungsstandards eingegangen. Praktikanten können mit dem ADC-Garantieheft zwölf konkrete Ausbildungsinhalte bei ihren Arbeitgebern einlösen. Dazu gehört unter anderem die Zuweisung eines Mentors sowie eines Teams, die Einbindung in ein konkretes Projekt und die Teilnahme an einem Briefing sowie einer Ton- und einer Bildproduktion. Die beteiligten Agenturen garantieren darüber hinaus ein monatliche Praktikantenvergütung von mindestens 350 Euro. Eine Übersicht der beteiligten Agenturen gibt es unter www.adc.de.

Exemplare der frisch gedruckten zweiten Auflage können interessierte Agenturen per E-Mail an adc@adc.de anfordern. si

Meist gelesen
stats