ADC Night of Honour wird zum Charity-Event für Christoph Schlingensief

Donnerstag, 03. Dezember 2009
-
-

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) hat am Mittwochabend im Berliner Museum für Kommunikation den Kunden des Jahres Peter Kowalsky, Gründer und Geschäftsführer von Bionade, und Ehrenmitglied Christoph Schlingensief geehrt. Fotograf Christian von Alvensleben erhielt außerdem den Preis für sein Lebenswerk. Renate Künast, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen hielt die Laudatio auf Kowalsky. Der preisgekrönte Architekt Francis Keré fand emotionale Worte für seinen Freund und Geschäftspartner Schlingensief, der hierzulande durch seine provokanten Kunst- und Theaterprojekte bekannt ist.

Insbesondere Kerés Ansprache und sein flammendes Plädoyer für das Opernstadtprojekt in Afrika, das er gemeinsam mit dem Schlingensief realisiert, bewegte die ADC-Mitglieder. Der Künstler war zwar selbst nicht anwesend, da er gestern Generalprobe für sein Theaterstück "Sterben lernen" hatte, das am 4. Dezember in Zürich Premiere feiert. Er meldete sich aber via Webvideo zu Wort und appellierte an die Werber, sie mögen doch sein Afrika-Projekt in Burkina Faso unterstützen.

Seine Worte, gepaart mit Kerés Ansprache, zeigten Wirkung: Jung-von-Matt-Geschäftsführer Armin Jochum versprach Keré und Schlingensiefs Assistentinnen noch vor dem Dessert, dass sich seine Agentur um die Website für das Opernstadtprojekt kümmern werde. Jung von Matt wurde am gestrigen Abend ebenfalls geehrt. Das "Manager Magazin" kürte die Kreativschmiede zum wiederholten Male zur Agentur des Jahres. bu
Meist gelesen
stats