ADC: KfW wird Sponsor der Night of Honour

Freitag, 10. Februar 2012
Der ADC wird von der KfW unterstützt
Der ADC wird von der KfW unterstützt

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) ist bei der Suche nach einem Hauptsponsor für die "Night of Honour" fündig geworden. Nachfolger der Deutschen Post, die bislang die Veranstaltung unterstützt hat, ist die KfW Bankengruppe. "Kreativität bedeutet für Unternehmen einen Mehrwert, da sie wesentlich die Innovations- und damit Wettbewerbsfähigkeit erhöht", sagt Ulrich Schröder, Vorstandsvorsitzender der öffentlich-rechtlichen Bank. Er beziffert den Beitrag der Kreativwirtschaft zur Wertschöpfung in Deutschland auf 61 Milliarden Euro. Da sie ein "Labor der Zukunft" sei, unterstütze die KfW mit ihren Förderprogrammen das Wachstum dieser Branche und den ADC.

Die Night of Honour findet am 1. März im Museum für Kommunikation in Berlin statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden die ADC-Sonderpreise "Ehrenmitglied", "Lebenswerk" und "Kunde des Jahres" vergeben. Sie gehen in diesem Jahr an Grafikdesigner Stefan Sagmeister, Delle Krause (Ogilvy) und Fotograf Dietmar Henneka sowie Frank Sahler von Hornbach. Darüber hinaus zeichnet das "Manager Magazin" die "Agentur des Jahres" aus. Der Preis geht erneut an Jung von Matt.

Zum ersten Mal wird zudem die "Rookie Agentur des Jahres" geehrt. Mit diesem Titel darf sich Atelier +Ruddigkeit schmücken. "Mit dem neuen Preis richten wir den Scheinwerfer auf ein junges Unternehmen der Branche und zeigen damit ihre Potenziale auf", sagt Stefan Preussler, Geschäftsführender Vorstand des ADC. hor   
Meist gelesen
stats