ADC Junior Seminare starten ab Oktober in sieben Städten

Dienstag, 23. September 2008
Text eines Einladungsplakates
Text eines Einladungsplakates

Ab Oktober bietet der Art Directors Club (ADC) wieder seine Junior-Seminare an. Bei sieben Terminen in verschiedenen deutschen Städten sowie in Wien können die Junioren Wissen von den Stars der Branche abzapfen und direkt umsetzen. An zwei Tagen, jeweils Freitag und Samstag, erhalten die Junioren von erfahrenen ADC Mitgliedern Intensivunterricht zu aufeinander aufbauenden Themen: das gute Briefing, Ideenfindung/Kreativitätstechnik, Text, Layout, Film, Funk und digitale Medien. Im Anschluss an die "Frontalvorträge" wird mit praktischen Aufgaben geübt. "Wenn man anfängt ist man froh, den größten Kreativen über die Schulter zu schauen - alleine um sie später dann mal vom Thron stoßen zu können. Bei den Junior Seminaren geht das hervorragend" sagt Dörte Spengler-Ahrens, ADC Vorstand für Nachwuchs/ Seminare und Geschäftsführerin Kreation bei Jung von Matt.

Der Sponsor Deutsche Post stellt für die Seminarreihe ein reales Briefing zur Verfügung. Damit erarbeiten die Absolventen der Junior Seminare eine Kampagne und können sie dann beim Kreativ-Phoenix-Wettbewerb einreichen. Die eingereichten Arbeiten werden von einer ausgewählten Jury innerhalb des ADC Festivals im April 2009 bewertet und prämiert.

Der ADC wirbt mit mehreren Motiven für die Seminarreihe. "Hungrige Anfänger schauen in Schlauköpfe" - so lautet ausgeschrieben der Text eines Einladungsplakates für die diesjährigen ADC Juniorseminare. Zieht man die Anfangsbuchstaben zu einem Wort zusammen kommt "Haschisch" heraus. Weitere Motive funktionieren nach dem gleichen Prinzip und lauten Freibier oder Titten. Ausgedacht hat sich dies Student Björn Lahrz. ems
Meist gelesen
stats