ADC: Festival kommt nach Hamburg

Dienstag, 21. August 2012
Zuschlag für Hamburg
Zuschlag für Hamburg

Die Entscheidung ist gefallen: Das Werbefestival des Art Directors Club für Deutschland (ADC) wird in den kommenden drei Jahren in Hamburg stattfinden. Nach Informationen von HORIZONT.NET hat sich die Hansestadt gegen den bisherigen Austragungsort Frankfurt durchgesetzt. Die Entscheidung fiel nach einer Abstimmung im Präsidium des Clubs. Details zu dem Votum für Hamburg will der ADC im Laufe des Tages bekanntgeben. Die Entscheidung dürfte vor allem bei den Werbekreativen gut ankommen. Bei ihnen erfreut sich Hamburg größerer Beliebtheit als die Bankenmetropole am Main. Von 2010 bis 2012 hatte das ADC-Festival in Frankfurt stattgefunden. Damals wurde Berlin als Austragungsort abgelöst.

Die Stadt Frankfurt und das Land Hessen hatten die Veranstaltung mit Fördergeldern unterstützt und ihr Interesse bekundet, auch weiterhin Gastgeber für den Kreativgipfel zu sein. Jetzt übernimmt Hamburg für drei Jahre diese Rolle.

Inzwischen hat der ADC die Entscheidung zugunsten von Hamburg bestätigt. "Es war eine äußerst knappe Entscheidung mit zwei spannenden Präsentationen. Beide Sektionen hatten hervorragende Konzepte vorgelegt, die stark und innovativ waren. Schließlich hat die Chance, mit einem Ortswechsel neue Partnerschaften und neue Potenziale zu erschließen, den Ausschlag für Hamburg gegeben", teilt der ADC mit.

Im nächsten Schritt wird der Verband nun offizielle Verhandlungen mit der Stadt Hamburg, potenziellen Partnern und Dienstleistern aufnehmen. Diese Gespräche sollen noch in dieser Woche beginnen und bis Mitte September abgeschlossen sein. mam     
Meist gelesen
stats