ADC: Festival findet möglicherweise nicht mehr in Berlin statt

Donnerstag, 04. Juni 2009
-
-

Das ADC-Festival 2010 wird möglicherweise nicht mehr in Berlin stattfinden. Der Kreativ-Club hat beschlossen, den Austragungsort für seinen Wettbewerb und seinen Kongress auszuschreiben. Alle interessierten Städte sind aufgerufen, dem ADC Vorschläge für eine Zusammenarbeit zu machen. „Mit der Ausschreibung geben wir neben Berlin auch anderen Städten die Möglichkeit, ihren Wirtschaftsstandort noch attraktiver zu gestalten und eine Innovationsbranche zu unterstützen", erläutert Verbandsgeschäftsführerin Susan Schronen den Schritt. Gleichzeitig räumt sie ein, dass auch finanzielle Erwägungen eine Rolle spielen. Erste Gespräche über potenzielle Kooperationsmöglichkeiten laufen bereits. Der ADC-Wettbewerb ist seit 1994 in Berlin beheimatet. Die Hauptstadt ist ausdrücklich aufgerufen, sich an der Ausschreibung zu beteiligen.

Eine weitere Veränderung steht bereits fest: Die ADC Junior Days, die traditionell im Herbst in München stattfinden, werden unter das Dach des ADC-Festivals geholt. Dadurch soll der Nachwuchswettbewerb gestärkt werden. „Am wichtigsten ist uns der stärkere Austausch zwischen jungen Kreativen und der Branche", sagt Ogilvy-Kreativgeschäftsführer Stepahn Vogel, der sich im ADC-Vorstand um das Ressort Nachwuchs kümmert. Zudem dürften aber auch hier finanzielle Gründe relevant sein. mam
Meist gelesen
stats