ADC 2011: Die Top-Favoriten der HORIZONT-Redaktion

Dienstag, 03. Mai 2011
Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!

Am Samstagabend schlägt für die deutschen Werber die Stunde der Wahrheit. Ab 22 Uhr vergibt der Art Directors Club für Deutschland (ADC) in Halle 5 der Messe Frankfurt wieder seine begehrten Nägel in Gold, Silber und Bronze für die kreativsten Werbekampagnen des Jahres. Nicht weniger als 325 Juroren brüten ab Mittwoch in 25 Fachjurys über den mehr als 9000 Wettbewerbseinreichungen. HORIZONT.NET hat schon mal sein Kampagnenarchiv durchgeschaut und präsentiert an dieser Stelle die Favoriten - politisch korrekt in alphabetischer Reihenfolge.

BMW Light Wall „Reflection"(Serviceplan)

Diese Installation für BMW sorgte am Hamburger Flughafen für Gesprächsstoff. Es handelt sich dabei um eine 50 Meter lange und 2 Meter hohe Lichtwand für das M3 Coupé. Das Motto „Exceed Maximum" ziert nur zur Hälfte die Lichtwand - erst die Reflexion auf dem Boden ergibt das lesbare Ganze.

umblättern

Braun "Hairmoticons" (BBDO)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Styling-Tipps der Generation Online. Mit ihren Anzeigen für den Multistyler von Braun sorgte BBDO bereits international für einige Kreativpunkte.

umblättern

Diesel „Facepark" (DDB Tribal)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
  „Stupid is analog" lautete das Motto eines Events, das DDB Tribal im Auftrag von Diesel organisierte. Hier ging es darum, sich einen Tag lang aus der digitalen Welt zu verabschieden und stattdessen ein analoges Treffen der vernetzten Facebook-Community auf die Beine zu stellen. Der Ansatz ist ironisch gedacht - schließlich war der Dreh- und Angelpunkt der Analog-Propaganda die durch und durch digitale Website http://www.facepark.org/.

umblättern

Edding „Wall of Fame"(Kemper Trautmann)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Im vorigen Jahr hat Kemper Trautmann bei Kreativwettbewerben eine Runde ausgesetzt, um in die digitale Entwicklung der Agentur zu investieren. Jetzt will man die Früchte dieser Anstrengungen ernten. Die interaktive Zeichenwand für Edding ist ein Beispiel für Arbeiten, die im Online-Bereich entstanden sind. Mehr Infos: http://wall-of-fame.com/ 

umblättern

  
Entega „Stromfresser-Iglu" (DDB Tribal)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Voriges Jahr konnte DDB Tribal mit ihrer Schneemann-Demo im Auftrag von Entega unter anderem bei den Cannes Lions punkten. Eine ähnlich auffällige Installation hat das Team im Dezember in Hamburg realisiert. Das Stromfresser-Iglu mahnt zu weniger Energieverbrauch und ist gleichzeitig eine gelungene Kommunikationsidee im Auftrag des Ökostromanbieters.

umblättern

Görtz „Shoebox""(Kemper Trautmann)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Auch in punkto Design will Kemper Trautmann überzeugen. Die für Görtz entwickelten Schuhkartons sind überaus praktisch, stellen die Schnürsenkel doch gleichzeitig den Henkel der Taschen dar.

umblättern

Hi-Cone & Vitra Design Museum „Hidden Heroes" (Grimm Gallun Holtappels)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Die Website Hidden-Heroes.net lädt dazu ein, Gebrauchsgegenstände auf eine neuartige Weise zu erleben und zu entdecken. Die virtuelle Ausstellung ist im Auftrag von Hi-Cone und dem Vitra Design Museum entstanden.

umblättern

Hornbach „Das grenzenlose Haus" (Heimat)

Hornbach und sein Stammbetreuer Heimat glänzen in schöner Regelmäßigkeit bei Kreativwettbewerben. Mit dem Film „Das grenzenlose" Haus haben die beiden Neuland betreten, handelt es sich dabei doch um einen Kurzfilm, der im Internet Premiere feierte.

umblättern

Jobsintown.de „Fisch" (Grabarz & Partner)

Im falschen Job gefangen? Der Spot für Jobsintown.de thematisiert diese Frage auf eine sehr humorvolle und überraschende Art und Weise.

umblättern

Konzerthaus Dortmund „Konzertmilch" (Jung von Matt)

 
Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Glücklicher Kühe geben bessere Milch. Frei nach diesem Motto hat das Orchester des Dortmunder Konzerthauses einen ganzen Kuhstall mit klassischer Musik beglückt. Die nach dem musikalischen Genuss gewonnene Milch wurde anschließend als Konzertmilch vermarktet.

umblättern

Lego „Builders of Tomorrow"(Serviceplan)

Unter dem Motto „Builders of Tomorrow" hat Serviceplan diverse Anzeigen und einen TV-Spot entwickelt. Die im Retrolook gestalteten Motive zeigen besonders phantasievolle Kids, die bereits in den 70er und 80er Jahren intuitiv ahnten, welche Erfindungen und Technologien die Zukunft der Menschheit verändern würden - sehr zum Erstaunen ihrer mitunter etwas ignoranten Eltern.

umblättern

Mercedes-Benz „Tramp-a-Benz" (Jung von Matt)

 
Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!

Werbung oder Aktionskunst? Hier scheiden sich die Geister. Aber für Gesprächsstoff sorgte Stefan Gbureck, der im Auftrag von Mercedes-Benz als wählerischer Anhalter durch Europa reiste auf jeden Fall. Herstück der Kampagne war der Blog http://www.tramp-a-benz.com/

umblättern

Mercedes-Benz „Meister vs. Meister" (Scholz & Friends)

-
-
Bei diesem integrierten Auftritt dreht sich alles um das runde Leder. Rechtzeitig zur Fußball WM 2010 holt Mercedes-Benz sechs ehemalige Welt- und Europameister aus dem Ruhestand zurück und fordert Deutschlands Handwerker zum sportlichen Kräftemessen heraus.  Die beste Handwerkermannschaft bekommt einen individuell gebrandeten Mercedes-Benz Vito als neuen Firmenwagen. Ein weiterer Vito wird unter allen Bewerbern verlost.

umblättern

Misereor „Buchstabenmailing (Kolle Rebbe)

-
-
Um Spenden für die Erdbebenopfer von Haiti zu generieren, hat sich Kolle Rebbe ein ganz besonderes Mailing einfallen lassen. Die Buchstaben scheinen selbst in eine Erdbeben geraten zu sein, purzeln sie doch wild durcheinander aus dem Umschlag. Diese Botschaft ist simple und kommt ganz schnell beim Empfänger an.

umblättern

Nike „The Champion Chip"  (Kolle Rebbe)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
 Bei der Social-Media Kampagne „The Champion Chip" konnten Fußball-Fans ihrem Idol Mesut Özil im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika eine Grußbotschaft via Facebook senden. Die Nachrichten wurden auf einem Chip gespeichert, der in Özils Nike-Fußballschuh eingearbeitet wurde. Die Glückwünsche haben dem Mittelfeldstürmer offenbar Glück gebracht. Er avancierte zum Star der WM und spielt heute bei Real Madrid. Aber auch Nike hat mit der Aktion goldrichtig gelegen. Die Facebook-Fangemeinde des Sportartikelherstellers ist im Kampagnenzeitraum rasant gewachsen.

umblättern

Otto Bock - World Expo Shanghai 2010 - "Mobility - Reflective Kinematronic II" (Art + Com)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Die Berliner Agentur Art + Com beteiligt sich nur alle zwei Jahre an Wettbewerben. 2011 ist es wieder soweit. Wie bereits 2009 könnte die Agentur am ehesten mit ihren räumlichen Inszenierungen überzeugen. Diese Installation ist im Auftrag des Medizintechnikherstellers Otto Bock entstanden und war im Entreebereich der Ausstellung „Mensch und Mobilität" während der World Expo Shanghai 2010 zu bewundern.

umblättern

Rolling Stone Magazine Anzeigenkampagne (Ogilvy)

-
-
 Die Kampagne für das „Rolling Stone Magazine" sorgte voriges Jahr in Cannes bereits für reichlich Wirbel. Sie erhielt zwei der begehrten Cannes Löwen, die allerdings im Nachhinein wieder aberkannt wurden, weil die Anzeigen zum Zeitpunkt der Einreichfrist noch gar nicht erschienen waren. Das könnte einigen Jurymitgliedern der Print-Kategorie noch im Gedächtnis sein. Es sollte aber keinen Einfluss auf die Beurteilung haben. Denn inzwischen wurden die Motive ordnungsgemäß geschaltet und sind damit wieder im Rennen.

umblättern

Smart "Das unsichtbarste Plakat der Welt" (BBDO)

-
-
Zauberei oder doch nur eine technische Spielerei? Durch eine perspektivisch berechnete Beklebung der Zauninnenseiten verschwindet der Smart Fortwo Electric Drive im Vorbeigehen. Die Botschaft: Für die Umwelt kaum wahrnehmbar und deshalb absolut ökologisch korrekt.

umblättern

Volkswagen (DDB Tribal)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!


Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Für ihren Stammkunden Volkswagen hat sich DDB Tribal in diesem Jahr wenig innovative Medienideen einfallen lassen. Die Nägel-Anwärter kommen aus dem klassischen Print-Bereich.

umblättern

Wieners + Wieners „Selbstübersetzende E-Mail (Grabarz & Partner)

Zum Vergrößern bitte klicken!
Zum Vergrößern bitte klicken!
Noch während der Empfänger dieser E-Mail den Text liest, übersetzt er sich wie von Zauberhand von selbst. Besser lässt sich die überaus schnelle und effiziente Performance des Übersetzungsdienstes von Wieners + Wieners nicht kommunizieren.

umblättern

Vermisste Kinder „Deutschland findet euch" (Kemper Trautmann) 

-
-
Unter dem Motto „Deutschland findet euch" startete Kemper Trautmann Deutschlands  größte Suche nach vermissten Kindern. Die Kampagnen-Plattform http://www.deutschland-findet-euch.de/  hat mittlerweile über 100.000 Fans.

umblättern

Hornbach "Faces" (Heimat)

Wut, Frustation und Wahnsinn sind nur einige der Emotionen, die ein Handwerker bei der Heimarbeit durchlebt. Genau diese Momente zwischen Zorn und Stolz hat Heimat in dem TV-Spot für die Baumarktkette festgehalten. bu
Meist gelesen
stats