ADC 2009: Das HORIZONT.NET-Special

Freitag, 24. April 2009
Jubelt über den Grand Prix: Das Hornbach-Team der Agentur Heimat
Jubelt über den Grand Prix: Das Hornbach-Team der Agentur Heimat
Themenseiten zu diesem Artikel:

ADC Berlin Horizont Hornbach Heimat Markus Peichl Ralf Grauel


Am Samstagabend war es endlich wieder soweit. Im Anschluss an den ADC Kongress, der die deutschen Werber unter dem Motto "Die kreative Revolution" bereits ab Freitag nach Berlin lockte, wurden einmal mehr die begehrten goldenen, silbernen und bronzenen Nägel an die Gewinner des ADC Wettbewerbs verliehen. HORIZONT.NET war live dabei und präsentiert an dieser Stelle alle Nachrichten, Bilder und die Preisträger im Überblick.  

Heimat räumt mit Hornbach ab / Alle Sieger im Überblick

Die Agentur Heimat ist der große Gewinner beim diesjährigen ADC-Wettbewerb. Mit der Kampagne „Haus der Vorstellung" für den Kunden Hornbach räumten die Berliner Kreativen insgesamt 13 Nägel ab - zweimal Gold, siebenmal Silber und viermal Bronze. Zudem wurde die Kampagne mit dem Grand Prix ausgezeichnet. Gold gab es in den Kategorien Ganzheitliche/Innovative Kommunikation und Verkaufsförderung. weiterlesen



ADC-Jurys vergeben 175 Nägel / 57 Arbeiten mit Silber ausgezeichnet

Die ADC-Jurys haben getagt und die Auszeichnungen sind ausgezählt. Insgesamt vergaben die Juroren 175 Nägel, damit konnten knapp 5 Prozent der eingereichten Arbeiten zu Edelmetall gemacht werden. 57 Kreationen, also nicht einmal 2 Prozent der Einreichungen, waren den Jurys Silber wert. Welche versilberten Arbeiten den Sprung auf die oberste Stufe des Treppchens schaffen, entscheidet sich erst bei der Award-Verleihung am Samstagabend in Berlin - über Gold wird beim ADC geheim abgestimmt.  weiterlesen

ADC lädt Medienmacher zum Gespräch

Online First ist nicht das Maß aller Dinge. Wenn es darum geht, eine Medienmarke zu stärken, darf man das Printprodukt nicht vernachlässigen. Wenig überraschend ist diese These aus dem Mund von Markus Peichl. Auf dem ADC Kongress diskutierte der Vorstandsvorsitzende der Lead Academy mit einer Runde von Medienmachern über „die Konsequenzen der digitalen Revolution auf das Analoge." weiterlesen 

Enttäuschende Podiumsdiskussion beim Kreativ-Gipfel

Peter Figge
Peter Figge
Der Andrang war groß, das Interesse hoch. Doch die ADC-Podiumsdiskussion mit den Chefs führender deutscher Agenturen konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Das von Ralf Grauel moderierte Gespräch mit Peter Figge (Tribal DDB), Andreas Grabarz (Grabarz & Partner), André Kemper (Kemper Trautmann), Stefan Kolle (Kolle Rebbe) und Guido Heffels (Heimat) plätscherte mehr oder weniger belanglos vor sich hin. weiterlesen 



Der ADC steht vor der Weichenstellung

Amir Kassaei
Amir Kassaei
An diesem Wochenende trifft sich die Agenturbranche in Berlin, um ihr wichtigstes Event zu feiern: Den Wettbewerb des Art Directors Club für Deutschland (ADC). Ein halbes Jahr, nachdem Amir Kassaei die Rolle des Vorstandssprechers übernommen hat, steht der Club vor einer Weichenstellung. Die Forderung des DDB-Chefs nach mehr Relevanz stößt in der Branche auf geteilte Meinung. weiterlesen 

Sebastian Steudtner beim ADC: „Geile Bilder und eine starke Message!"

Ob in der Werbung oder im Wellenreiten - zum perfekten Ride gehört kontrolliertes Riskio, erklärt Sebastian Steudtner auf dem ADC Gipfel der Kreativität. Als Risikomanagement-Experten hatte der ADC den Extremsurfer zum Kongress eingeladen. Der 23-Jährige räumte gleich zu Anfang mit dem Layback-Klischee der Wellenreiter auf und entführte die Kongressteilnehmer in die Welt des Tow-In-Surfens, des Reitens der größten Wellen der Welt. weiterlesen
Meist gelesen
stats