93 Agenturen reichen 164 Arbeiten zum 21. Effie-Wettbewerb ein

Dienstag, 02. Juli 2002

Eine Rekordzahl verzeichnet der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA bei den diesjährigen Anmeldungen zum 21. Effie-Wettbewerb. 93 Agenturen, sieben mehr als im Vorjahr, haben insgesamt 164 Kampagnen eingereicht.

Für den GWA-Präsidenten und Vorsitzenden der Effie-Jury, Lothar S. Leonhard, die Bestätigung, dass der Effiezienz-Preis auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten attraktiv ist: "Auftraggeber wollen jetzt erst recht sicher sein, dass es für Investments in Kommunikation einen nachweislichen Return gibt." Verliehen werden die Auszeichnungen am 25. Oktober in Berlin.
Meist gelesen
stats