70 Einreichungen kämpfen um Catch52-Award

Montag, 10. November 2003

Raus aus der Schublade, rauf auf die Kinoleinwand! Dem alljährlichen Aufruf der Lübecker Cinestar-Gruppe und Werbe Weischer sind in diesem Jahr wieder zahlreiche Werbeschaffende, Agenturen und Hochschulen gefolgt und haben insgesamt 70 Arbeiten zum Catch52-Award eingereicht. Eine hochkarätig besetzte Jury, zu der unter anderem die drei Cannes-Juroren Günter Sendlmeier, CEO bei McCann-Erickson Hamburg, Guido Heffels, Chief Creative Director bei Heimat, und Ralf Zilligen, Creative Director bei Stöhr DDB, gehören, beurteilt die Beiträge. Die Gewinner werden im Dezember in fünf Cinestar-Kinos gezeigt. Weitere Informationen zum Wettbewerb sind im Internet unter www.catch52.de erhältlich. ems
Meist gelesen
stats