3. Europäischer Dialogtag am 6. April in Heidelberg

Freitag, 01. April 2005

Wer ist eigentlich Max Mustermann? Und wie erreicht man ihn im 21. Jahrhundert am besten? Auf diese und andere Fragen sucht der 3. Europäische Dialogtag, der am 6. April in Heidelberg stattfindet, eine Antwort. Unter dem Dachthema "Der Konsument - das unbekannte Wesen: Strategien und Potenziale im deutschen Dialogmarketing" referieren Branchenexperten über Chancen und Grenzen des internationalen Dialogmarketings.

Für das Event konnten der Deutsche Direktmarketingverband und Horizont namhafte Referenten gewinnen. So widmet sich beispielsweise eine Diskussionsrunde dem Thema "Der Kunde ist König - Zielgruppenansprache im Dialogmarketing". Mit dabei: Hartmuth Lohs, Vorstandsmitglied Direktmarketingverband Österreich, und Ralf Däinghaus, Vorstand der Versandapotheke Doc Morris.

Auch Peter Pittgens, Geschäftsführer des renommierten Siegfried Vögele Instituts in Königstein/Taunus, widmet sich in seinem Vortrag der Zielgruppenidentifikation als Schlüsselfaktor in der Dialogkommunikation.

Als Partner sind in diesem Jahr Hewlett-Packard, Wunderman, Heidelberger Druckmaschinen sowie die Deutsche Post mit an Bord. mh

Information und Anmeldung unter www.wunderman.de/dialogtag2005
Meist gelesen
stats