200 Gäste feiern ADC Night of Honour

Donnerstag, 06. Dezember 2007
Preisträger Ballhaus (l.) und Laudator Schlöndorff
Preisträger Ballhaus (l.) und Laudator Schlöndorff

Vor rund 200 Gästen aus Agenturen, Unternehmen und Medien hat der Art Directors Club für Deutschland (ADC) gestern abend seine diesjährigen Sonderpreise verliehen. Als Ehrenmitglied wurde Kameramann Michael Ballhaus ausgezeichnet. Er wirkte unter anderem an den Hollywood-Filmen "Gangs of New York" und "The Departed" mit. Der ADC ehrt ihn wegen seiner Vorbildfunktion: "Ballhaus arbeitet leidenschaftlich, kreativ und präzise. Er ist international erfolgreich und dabei bodenständig und bescheiden geblieben", heißt es von Seiten des Kreativclubs. Laudator Volker Schlöndorff betonte in seiner Würdigung, dass Ballhaus das Ideal eines Kameramanns verkörpere. "Er hat die unbegrenze Fähigkeit, von Natur aus Leute zu begeistern", so der Regisseur und Oscar-Preisträger.

Ebenfalls geehrt wurde der Kunde des Jahres Oliver Engels. Er ist European Brand Director bei Unilever und einer der Initiatoren der "Real-Beauty-Kampagne" für Dove. Die ADC-Auszeichnung für das Lebenwerk geht in diesem Jahr an Heye-Kreativgeschäftsführer Norbert Herold. Er geht zum Jahresende in Rente. mam

Meist gelesen
stats