180 gibt kreatives Werbedebüt für Opel

Mittwoch, 05. April 2006
-
-

Mit einer europaweiten Kampagne rührt Opel die Werbetrommel für seinen 3-Tages-Test-Drive. Der Auftritt wurde von der Amsterdamer Kreativagentur 180 entwickelt, die sich den Projektetat Anfang des Jahres sichern konnte. Herzstück der Kampagne sind fünf TV-Spots, die auf humorvolle Weise erzählen, dass der 3-Tages-Test von Opel keineswegs eine Selbstverständlich ist. So wird ein Fremdenlegionär gezeigt, der nach drei Tagen lieber wieder nach Hause möchte - was natürlich nicht möglich ist. Auch die Transsexuelle muss sich drei Tage nach ihrer Operation von dem Gedanken verabschieden, ihren Penis zurückzubekommen.

Produziert wurden die Spots von Hungry Man, New York. Regie führte David Shane. Begleitend dazu wird es Anzeigen, Plakate, Direktmarketingmaßnahmen und Online-Aktivitäten geben. Das Mediabudget für den europaweiten Einsatz der Kampagne liegt bei im achtstelligen Bereich.

Der Rüsselsheimer Autobauer arbeitet seit einigen Monaten mit einem Agenturenpool zusammen, zu dem neben 180 die Frankfurter Stammagenturen McCann-Erickson, die beiden Londoner Agenturen DLKW und Lowe sowie Marcel in Paris gehören. bu
Meist gelesen
stats