13. Bob-Award: Red Urban und Agentur am Flughafen sind die großen Gewinner

Freitag, 15. April 2011
Mit dieser Kampagne für Getty Images sicherte sich Red Urban zwei Gold-Awards
Mit dieser Kampagne für Getty Images sicherte sich Red Urban zwei Gold-Awards


Vor rund 170 Gästen hat der Kommunikationsverband am Donnerstagabend die 13. BoB "Best of Business-to-Business" Awards für den deutschsprachigen Raum vergeben. Die Jury zeichnete 25 Arbeiten mit einem BoB aus: siebenmal Gold, sechsmal Silber und zwölfmal Bronze. Erfolgreichste Agentur war Red Urban, die zwei goldene Medaillen mit nach Hause nehmen durfte. Die meisten Awards insgesamt sicherte sich die Schweizer Agentur am Flughafen mit einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze.
Die Heye-Agentur Red Urban punktete mit ihrem Mailing für Getty Images "Die richtige Auflösung gibt es im Web" gleich zweimal. Die Agentur am Flughafen bekam Gold für ihr "Selbstauflösendes Textilmailing" für den Schweizerischen Textilverband, die beiden Silbermedaillen gab es für die integrierte Kommunikationskampagne "Vom 0815-Transporteur zum Spezialist für Textillogistik" für den Kunden Alois Scherrer. In der Wettbewerbssparte Dialogmarketing prämierte die Jury eine Knetkampagne für den Metallanbieter Roundtech mit Bronze.

Die weiteren BoBs in Gold gingen an Scholz & Friends für die "Meister vs. Meister"-Kampagne (Kunde: Daimler), Wunderman für seine Märchenkampagne zur Microsoft-Software Visio 2010, Scholz & Volkmer für das Online-Special Karren-im-Dreck.de in Kooperation mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) sowie die Wiener Agentur Demner, Merlicek & Bergmann für "D, M&B vs. DDB" in der Sparte Eigenwerbung.

Zu den weiteren Preisträgern gehören Ogilvy One (2 x Silber, 1 x Bronze), RTS Rieger Team (1 x Silber, 1 x Bronze), Bohm und Nonnen/Kairos Redaktionsbüro (1 x Bronze), Groothuis, Lohfert, Consorten (1 x Bronze), Heye & Partner (1 x Bronze), Bernstein (1 x Bronze), JWT Germany (1 x Silber), Diewildeehederwerbung (1 x Bronze), The Brand Union (1 x Bronze) und Publicis (1 x Bronze). Die Verleihung fand im Frankfurter Congress Center statt.

Erstmals hat der Kommunikationsverband den BoB-Corporation Award 2010 vergeben, mit dem die Jury die kommunikative Gesamtleistung eines Unternehmens würdigt. Der Preisträger ist Siemens. jm

Auf den folgenden Seiten können Sie sich alle Goldarbeiten anschauen

Scholz & Friends für Daimler "Meister vs. Meister" (Kategorie: Integrierte Kommunikationskampagne)

-
-

Agentur am Flughafen für Schweizerischer Textilverband "Selbstauflösendes Textilmailing" (Kategorie: Dialogmarketing und Verkaufsförderung)

-
-

Red Urban für Getty Images "Die richtige Auflösung gibt es im Web" (Kategorien: Dialogmarketing und Verkaufsförderung sowie Multimedia- und digitale Anwendungen)

-
-

Wunderman für Microsoft Deutschland "Visio 2010 Märchen" (Kategorie: Multimedia- und digitale Anwendungen)

-
-

Scholz & Volkmer "Karren im Dreck" (Kategorie: Credentials, Eigenwerbung)

-
-

Demner, Merlicek & Bergmann "D, M&B vs. DDB" (Kategorie: Credentials, Eigenwerbung)

-
-


Zurück zum Artikel

Meist gelesen
stats