12. BoB-Award: Kommunikationsverband vergibt 10 Mal Gold

Freitag, 30. April 2010
Beste Agentur war an diesem Abend Ogilvy
Beste Agentur war an diesem Abend Ogilvy

Der Kommunikationsverband hat gestern Abend in Frankfurt die besten B-to-B-Kampagnen 2009 mit dem Best-of-Business-Award ausgezeichnet. Insgesamt vergab die Jury 10 goldene BoBs, 8 in Silber und 13 in Bronze. Ogilvy und Publicis konnten an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Beste Agentur war an diesem Abend Ogilvy. Die Kreativen holten insgesamt zweimal Gold, eine silberne Trophäe sowie dreimal Bronze. Mit dem ersten Platz prämierten die Juroren die Arbeiten "Kopf & Bauch - die Kapitel der Balance" (Kunde: HMD Druck) und "Hopenhagen" (Kunde: Siemens). Die drei bronzenen Awards gab es für das Ogilvy Magazin "How To".

Ebenfalls zweimal Gold konnte Publicis mit nach Hause nehmen. Das Edelmetall erhielt die Agentur für Praktikanten-Leasing24.de (Kunde: Hewlett-Packard). Zudem gab es für die Kreativen zwei Bronze-BoBs. Jeweils einmal Gold holten Reinsclassen, Kochan & Partner, MRM Worldwide, Pleon Event + Sponsoring, Lawine Torrén und Scholz & Volkmer. Alle Awards im Überblick als PDF.

In diesem Jahr gingen die Einreichungen mit 204 Arbeiten um rund 24 Prozent zurück. Dafür meldete der Kommunikationsverband einen Anstieg um 10 Prozent bei den Einreichern.

Die Moderation der Award-Gala übernahm Markus Gotta, Vizepräsident das Kommunikationsverbands und Bereichsgeschäftsführer Deutscher Fachverlag, in dem auch HORIZONT erscheint. Erstmals war der BoB-Preisverleihung der HORIZONT B2B Werbegipfel vorgeschaltet, an dem über 100 Kommunikationsexperten aus Agenturen und Unternehmen teilnahmen. nk/ork
Meist gelesen
stats