10-Millionen-Pfund-Etat von Texaco wechselt zu HHCL & Partners

Mittwoch, 12. Mai 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Texaco Marketingkommunikation Großbritannnien


Der 10-Millionen-Pfund-Etat von Texaco wechselt nach 15jähriger Zusammenarbeit mit der zur DMB&B-Gruppe gehörenden Below-the-line-Agentur IMP zu HHCL & Partners. Die Londoner Agentur wird die gesamte integrierte Marketingkommunikation für Texaco in Großbritannnien verantworten. Mit im Pitch standen auch Tequila Payne Stracey und GGT Direct. Künftig soll TV eine größere Rolle spielen. Im vergangenen Jahr wanderte der Löwenanteil des Etats in Below-the-line. Media bleibt bei der IMP-Schwetser Media Vest.
Meist gelesen
stats