1. Postproduktions-Kongreß Edit startet im Oktober

Freitag, 05. Juni 1998

Vom 21. bis zum 23. Oktober 1998 findet in Frankfurt der erste internationale Fachkongreß für Film- und Postproduktion, Computeranimation und Special-Effects statt. Die Edit 98 - so der Name des Kongresses - bietet Informationen über den Stand der digitalen Technik und die Kompetenz der in der Region Rhein-Main ansässigen Unternehmen. Veranstalter ist die Landesinitiative Hessen-Media in Kooperation mit der Stadt Frankfurt, dem Umlandverband Frankfurt und der Landesanstalt für privaten Rundfunk Hessen. Film-, Medien- und Werbefachleute können sich über technische und kreative Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung informieren. Nationale und internationale Referenten geben ihr Know-how in Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops weiter. Für die fachliche Begleitung und Programmzusammenstellung ist ein Fachbeirat verantwortlich, der sich aus Vertretern der Film- und Postproduktionsfirmen Bibo TV, Cineteam, Das Werk, LSTV Studio, TaunusFilm, TVT und VCC zusammensetzt. Programmschwerpunkte der Edit 98 sind neueste Entwicklungen der Postproduktion und Special-Effects sowie Möglichkeiten der 2D-, 3D- und Computeranimation, ferner Kostenfragen und rechtliche Aspekte. Weitere Themen behandeln Sound Design, Virtual Reality, Screen Design, Multimedia und Business-TV. Die Teilnahmegebühr beträgt 950 Mark. Anmeldung beim Kongreßbüro unter der Rufnummer 0611-5990846.
Meist gelesen
stats