Kreativradar
Serviceplan sorgt für eine Sensation und verdrängt JvM von Platz 1

Donnerstag, 08. Dezember 2016
Was für ein Wimpernschlag-Duell: Kurz vor der Ziellinie zieht Serviceplan im HORIZONT-Kreativradar an der bisherigen Nummer 1 Jung von Matt vorbei. Damit steht fest: die Serviceplan-Gruppe ist die neue kreative Nummer 1 in Deutschland.

Mit dem Kreativradar nimmt HORIZONT Online die kreative Performance der deutschen Agenturen kontinuierlich unter die Lupe. Allerdings gilt das immer nur für eine Award-Saison, die dem jeweiligen Kalenderjahr entspricht. Soll heißen: Im Januar geht es wieder von vorne los. Die aktuelle Saison ist seit Anfang dieser Woche mit der Bekanntgabe der Clio-Health-Ergebnisse abgeschlossen. Und genau dort legte Serviceplan den furiosen Endspurt hin: Zwei Grands Prix, zweimal Gold und zweimal Bronze lautet die Bilanz der Mannschaft rund um ihren kreativen Frontmann Alexander Schill.

Serviceplan-Kreativchef Alexander Schill
Serviceplan-Kreativchef Alexander Schill (Bild: Serviceplan)
Nachdem Jung von Matt bei Eurobest zur unabhängigen Agentur des Jahres gekürt wurde, schien das Rennen bereits gelaufen. Die Clios, bei denen der größte Teil der Preise bereits Ende September verliehen wurde, hatten die wenigsten noch auf dem Schirm. Jung von Matt selbst hatte sich auch gar nicht an diesem Wettbewerb beteiligt. Gut für Serviceplan, die hier vor allem mit dem Projekt "The Braille Smartwatch" punkten konnten, das zugleich die meist prämierte Arbeit der Gruppe ist. Kritiker monieren, dass Serviceplan an dieser Produkt-Innovation selbst gar keinen Anteil hat. Tatsächlich wurde die Smartwatch für Sehbehinderte von dem koreanischen Start-up Dot Corporation erfunden. Serviceplan hält allerdings Anteile an dem Unternehmen und kümmert sich um Design, Branding und Marketing. Gruppen-Kreativchef Schill betrachtet solche Investments als zukunftsweisend: "Ich sehe es auch als meinen Job, Start-ups zu screenen, um deren Produkte dann zusammen weiterzuentwickeln oder sie unseren bestehenden Kunden als Kern einer Kampagne anzubieten. Moderne Agenturen wie R/GA machen nicht anderes. Außerdem entwickelt unsere Digitaltochter Plan.Net kontinuierlich neue Apps für die Braille Smartwatch. Insofern sind wir - neben einer gesellschaftlichen Beteiligung - auf allen Ebenen sehr stark involviert."

Darüber hinaus konnte Serviceplan mit 20 weiteren Kampagnen für 17 verschiedene Kunden bei den fürs HORIZONT Kreativranking relevanten Award Shows punkten. Im Hinblick auf die kreative Bandbreite liegt Jung von Matt übrigens vor ihrem Wettbewerber: Die Truppe um die beiden Kreativvorstände Jean-Remy von Matt und Götz Ulmer hatte 27 Kampagnen im Rennen, die im Auftrag von 20 unterschiedlichen Kunden entstanden sind. Erfolgreichste Arbeit: der Edeka-Spot "Heimkommen".
Jung-von-Matt-Kreativvorstand Götz Ulmer
Jung-von-Matt-Kreativvorstand Götz Ulmer (Bild: JvM)
Sich mit der größten kreativsten Bandbreite rühmen zu können, ist sicherlich nur ein kleiner Trost für die äußerst knappe Niederlage. Zumal Jung von Matt ihren Wettbewerber im kommenden Jahr nicht mal zu einer Revanche herausfordern kann, denn dann befindet sich die Agentur in ihrer fast schon traditionellen Award-Pause. Ob diese auch über das Jahr 2017 hinaus Bestand haben wird, steht noch nicht fest: "Wir stellen die Award-Pause jedes Jahr infrage", sagt Götz Ulmer, der als Kreativvorstand der Agentur für das Thema Kreativwettbewerbe und -rankings verantwortlich ist. "Es hat zwar Vorteile für die Academy und die damit verbundenen Investitionen, andererseits spüren wir auch, dass der kreative Muskel ein wenig erlahmt, wenn er nicht permanent trainiert wird."

Exklusiv für Abonnenten

Alle Details zum Kreativranking 2016 lesen HORIZONT-Abonnenten in der aktuellen Wochenzeitung, die auch auf  Tablets oder - nach einmaliger Registrierung - als E-Paper gelesen werden kann. Nicht-Abonnenten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.

Unermüdlich weiter trainiert haben BBDO, DDB und Heimat auf den Plätzen 3 bis 5. Alle drei konnten sich im Vergleich zum Vorjahr verbessern. Den größten Sprung nach vorn macht Heimat: Die Berliner Kreativen kehren nach einem etwas schwächeren Jahr von Platz 11 zurück in die Top 5. Einziger Neuzugang in den Top 10 ist Leo Burnett. Die Frankfurter Networkagentur kletterte von Platz 15 auf Platz 10 nach oben. bu

Die kreativsten Agenturen Deutschlands

RangAgenturPunktePreise
+1Serviceplan-Gruppe1820116
Serviceplan Berlin/Hamburg/München (inkl. SP Health & Life)163698
plan.net, Berlin/Hamburg/München18017
Saint Elmo’s, München41
-2Jung von Matt1812114
Jung von Matt, Hamburg1776110
Jung von Matt, Berlin604
03BBDO Germany128878
BBDO, Berlin88458
BBDO, Düsseldorf39619
Interone, Hamburg/München81
+4DDB Germany106450
DDB, Düsseldorf/Hamburg18410
DDB, Berlin86839
Heye, München121
-5Heimat/TBWA, Berlin/Düsseldorf99268
Heimat, Berlin98467
TBWA, Düsseldorf81
-6Ogilvy Germany92458
Ogilvy, Frankfurt39224
Ogilvy, Berlin48830
Ogilvy, Düsseldorf444
-7Grabarz & Partner, Hamburg77257
08Kolle Rebbe, Hamburg62049
09Scholz & Friends Deutschland48434
Scholz & Friends, Berlin46832
Scholz & Friends, Hamburg162
+10Leo Burnett Germany30017
Leo Burnett, Frankfurt/Berlin27615
Leo’s Thjnk Tank242
-11Thjnk-Gruppe29618
Thjnk, Hamburg1649
Loved, Hamburg604
Thjnk, Berlin483
Leo’s Thjnk Tank242
-12Oliver Voss Werbeagentur, Hamburg27615
013Cheil Germany, Frankfurt21615
014Atelier Markgraph, Frankfurt1766
015Publicis Pixelpark, Berlin/Hamburg/Frankfurt16419
-16Philipp und Keuntje, Hamburg15212
-17Schmidhuber, München1447
018Mutabor Design, Hamburg1206
019Römer Wildberger, Berlin1084
+20Sapient Razorfish889
Sapient Nitro, Düsseldorf / Frankfurt / München565
Razorfish, Frankfurt/Berlin324
-21Grey Germany, Berlin/Düsseldorf (inkl. KW 43)845
-22Atelier Brückner, Stuttgart723
-22Demodern, Köln/Hamburg726
-22Scholz & Volkmer, Wiesbaden/Berlin727
-25Jangled Nerves, Stuttgart682
026Überground, Hamburg603
027Rocket & Wink, Hamburg482
027Aperto-Gruppe / Plantage, Berlin485
027Tisch 13, München482
027Onliveline, Düsseldorf/Köln483
027ZMYK, Hamburg482
032Fischer Appelt Gruppe403
Fischer Appelt, Hamburg322
Fork Unstable Media, Hamburg81
033Milla & Partner, Stuttgart362
033Avantgarde, München362
033Studio Mennecke, Köln361
033Strichpunkt Design, Stuttgart362
037VCCP, Berlin322
037Geometry Global, Düsseldorf321
+39C3 Creative Code and Content, Berlin283
040KMS Blackspace / KMS Team, München241
040Leagas Delaney, Hamburg241
040Ad Quarter, Hamburg242
040Mookwe, Hamburg241
040GUD. Grüner und Deutscher, Berlin241
040Designbureau KM7, Frankfurt241
040Lambie-Nairn, München241
040Studio Oeding, Hamburg241
040Eins:33, München241
040Studio Orel, Stuttgart241
040Filmhaus, Berlin241
051Deepblue Networks, Hamburg202
+52Make Relations, Frankfurt162
+52Universal McCann, Frankfurt162
+52Vice Germany, Berlin161
+55Henne Ordnung, Frankfurt121
+55Kemmler Kemmler, Berlin121
+55Triad, Berlin121
+55Pure Perfection, Wiesbaden121
+55Pfadfinderei, Berlin121
+55The Constitute, Berlin121
+55Studio F, Berlin121
+55Eat, Sleep & Design, Berlin 121
+55Schipper Company, Hamburg123
+55Vizeum, Hamburg121
+55Flok Design, Berlin121
+55Studio Yukiko, Berlin121
+55SMZ - Agentur für strategische Markenführung, Hamburg122
068MEC, Düsseldorf82
068The Soulcage Department, Bremen82
068Aixsponza, München81
068Crossmedia, Düsseldorf81
068Mediacom, Düsseldorf81
068Cloud Nine, Köln81
068Crowdmedia, Hamburg81
+68Achtung, Hamburg81
+68Ming Labs, München81
+68Titel Media, Berlin81
068Denkwerk, Köln/Berlin/München81
+68Interactive Media Foundation, Berlin81
068Elbkind, Hamburg81
+68Markus Lerner Design, Berlin81
+68GGH Mullen Lowe, Hamburg81
+68Havas Germany, Düsseldorf81
-84Syzgygy Deutschland, Bad Homburg41
-84Medium Werbeagentur, Bielefeld41
-84La Red / Artificial Rome, Hamburg/Berlin41
-84Neofonie, Berlin41
-84Zum Kuckuck, Würzburg41
-84Labamba Agency, Hamburg41
-84Das Integral, München41
-84GKK Dialog Group, Frankfurt41
-84Defacto Be/One, Hamburg41
Quelle: HORIZONT / Stand: 8.12.2016

Meist gelesen
stats