Daniel Könnecke, FCB

Daniel Könnecke, FCB

Daniel Könnecke Meine Top 5 Musiktitel für meinen Arbeitsalltag

Freitag, 10. Juli 2015
Hard-Rock-Fan Daniel Könnecke
Hard-Rock-Fan Daniel Könnecke
© privat
Themenseiten zu diesem Artikel:

Daniel Könnecke FCB Musiktitel


Musik ist sein Hobby. Zehn Jahre hat Daniel Könnecke, CEO von FCB Deutschland, als Schlagzeuger in der Hamburger Band 4Lyn gespielt. Musik - am liebsten Hard Rock, aber auch Elektro, Rock-Pop und Hip-Hop - inspirieren ihn auch im Job. Für HORIZONT Online hat Könnecke fünf Songs zusammengestellt, die in seinem Agenturalltag eine große Rolle spielen.

1.

Mein "Guten-Morgen-Kaffee-Song"

Refused - "New Noise"

Ich mag ja Musik sehr, von daher starte ich den Tag gerne mit einem leckeren Kaffee und der passenden Ladung für die Ohren. Um langsam, aber sicher auf Betriebstemperatur zu kommen, darf es gern etwas ruhigeres sein. Ich will ja nicht gleich "overpacen".



2.

Mein "Das-war-super-Song"

Guns N' Roses - "Paradise City"

Wir hatten ein mega Meeting. Wir haben richtig gutes Feedback von einem unserer Kunden bekommen. Oder jemand hat einfach etwas Witziges gesagt. Dann freu ich mich kurz, gehe an meinen Rechner, setze meine Kopfhörer auf, dreh auf und genieße.



3.

Mein "Das-war-nicht-so-super-Song"

Suicidal Tendencies - "You Can't Bring Me Down"

Ich habe etwas vergessen. Irgendjemand war nicht nett zu irgendjemand anderem. Meine Amazon-Bestellung ist nicht am Empfang angekommen. Klar, dann ärger ich mich und schmolle für einen Moment. Der richtige Song hilft mir dabei, die kleinen Tiefs des Tages durchzustehen. Nach sehr kurzer Zeit habe ich dann wieder ein Lächeln auf den Lippen.



4.

Mein "Ich-dreh-gleich-durch-Song"

System Of A Down - "Bounce #07"

Passiert mir häufiger. Ganz selten vor Wut, viel häufiger vor Glück. Weil die Welt einfach schön ist. Und man echt froh sein kann, so ein tolles Leben zu führen. Um diese positiven Gefühle noch zu intensivieren, nutze ich dieses unglaublich eingängige Stück der Musikgeschichte. Herrlich.



5.

Mein "Ich-geh-jetzt-nach-Hause-Song"

Body Count - "Hey Joe"

Muss sein. Um jeden einzelnen Tag Revue passieren zu lassen. Um kurz zu checken, was gut oder schlecht war. Vor allem aber, um sich auf den nächsten Tag zu freuen und nach vorne zu schauen. Vorfreude ist ja auch wirklich etwas unfassbar Schönes. An Freitagen mag ich diesen Song besonders gern.
Meist gelesen
stats