Cannes Lions Das sind die heißesten Löwen-Anwärter 2017

zusammengestellt von Bärbel Unckrich
Mittwoch, 14. Juni 2017
"Fearless Girl" von McCann New York dürfte einer der großen Abräumer bei den Cannes Lions werden
"Fearless Girl" von McCann New York dürfte einer der großen Abräumer bei den Cannes Lions werden
Foto: Screenshot

Am kommendem Wochenende ist es wieder soweit: Dann wird bei den Cannes Lions wieder die beste Werbung des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Bevor die ersten Preise an der Côte d'Azur vergeben werden, präsentiert die HORIZONT-Online-Redaktion bereits jetzt ihre 15 größten Favoriten auf die heiß begehrten Löwen-Trophäen.
Herausragendes Handwerk, starkes Storytelling, innovativer Einsatz von modernen Technologien, die perfekte Kampagnen-Aussteuerung über mehrere Kanäle und natürlich eine große Markenrelevanz - die Liste der Kriterien, die die Cannes-Gewinner erfüllen müssen, ist lang. In den letzten Jahren haben beim größten Kreativfestival der Welt vor allem die Arbeiten abgeräumt, die darüber hinaus noch eine soziale Intention hatten. Anno 2017 dürften die Jurys gerade in den Kategorien Film und Film Craft wieder eine große Auswahl haben: "My Mutant Brain" von The Framework für Kenzo, "Come Together" von Adam & Eve/DDB für H&M, "Gravity Cat" von Tohokushinsha für Sony Playstation und der deutsche Beitrag "Lachende Pferde" von Grabarz & Partner für Volkswagen sind nur ein paar Beispiele aus dem illustren Favoritenkreis.

Wenn es um den Einsatz von modernen Technologien in der eigenen Markenkommunikation geht, ist Audi ganz vorne mit dabei: Mit der Virtual-Reality-Experience "Enter Sandbox" dürften die verantwortlichen Agenturen und Produktionsstudios von POL und Mediamonks sicher einige Löwen-Trophäen absahnen. Und natürlich werden unter den Grand-Prix- und Gold-Gewinnern auch wieder einige Arbeiten sein, die einen großen sozialen und gesellschaftlichen Impact haben. Das sind die Favoriten der HORIZONT-Online-Redaktion:

1.

Clemenger BBDO Melbourne für Transport Accident Commission: "Meet Graham"





2.

&Co Kopenhagen für Momondo: "The DNA Journey"





3.

Ogilvy New York für Amnesty International: "The Refugee Nation"





4.

McCann New York für State Street Global Advisors: "Fearless Girl"





5.

4Creative London für Channel 4: "We're The Superhumans"





6.

Grabarz & Partner für Volkswagen: "Lachende Pferde"





7.

The Framework London für Kenzo: "My Mutant Brain"





8.

BETC Paris für Addict Aide: "Louise Delage - Like My Addiction"





9.

Droga 5 New York für New York Times: "The Truth Is Hard To Find"





10.

Jung von Matt und Achtung, beide Hamburg, für Hamburg Marketing: "Eröffnungskampagne Elbphilharmonie"





11.

POL Oslo & Mediamonks Stockholm für Audi Norwegen: "Enter Sandbox"





12.

Innocean Worldwide, Huntington Beach, für Hyundai: "A Better Super Bowl"





13.

Cheil, Schwalbach, für Samsung: "Discovr The World 360"





14.

Adam & Eve/DDB London für H&M: "Come Together"





15.

Tohokushinsha Film Corporation für Sony Playstation: "Gravity Cat"



Zusammengestellt von Bärbel Unckrich und Tim Theobald
Meist gelesen
stats