ADC-Favoriten Das sind die heißesten Nagel-Anwärter 2018

zusammengestellt von Bärbel Unckrich
Montag, 16. April 2018
In den Sneaker ist eine Jahreskarte der BVG eingearbeitet
In den Sneaker ist eine Jahreskarte der BVG eingearbeitet
© BVG/Adidas

In diesen Tagen starten die Jurysitzungen zum Kreativwettbewerb des Art Directors Club für Deutschland. Wie in den vergangenen Jahren konkurrieren rund 7000 Exponate um die begehrten Nägel. Neben einer Handvoll Favoriten werden viele Überraschungskandidaten die Bühne des Kreativwettbewerbs erobern. HORIZONT Online präsentiert 10 der heißesten Nagel-Anwärter 2018.
Es verspricht ein heißer Wettkampf zu werden, denn Jung von Matt ist wieder mit voller Kraft dabei. Voriges Jahr befand sich die Agentur offiziell in der Award-Pause, hatte aber für den ADC ein paar Ausnahmen gemacht, was letztlich dazu führte, dass die erfolgsverwöhnte Kreativschmiede mit angezogener Handbremse unterwegs war. Das wird nun anders sein. Allein für Kunden wie Edeka und die Berliner Verkehrsbetriebe hat die Gruppe gleich mehrere Eisen im Feuer. 
Heimat_2017_Kreativranking
© Björn Arne Eisermann

Mehr zum Thema

Heimat, Serviceplan, DDB & Co Das sind die kreativsten Werbeagenturen Deutschlands

Aber auch Heimat, die amtierende Nummer 1 im Kreativranking, hat gute Chancen, mit Arbeiten für Hornbach, das Handwerk, Otto, die FDP und andere Kunden zu den Top-Teilnehmern zu zählen. Erstmals könnte auch die Berliner Agentur Antoni deutliche Spuren bei dem Wettbewerb hinterlassen. Die "Grow-up" Kampagne für Mercedes ist zwar schon etwas älter, war aber voriges Jahr noch nicht beim ADC im Rennen. Generell setzen die deutschen Autowerber derzeit wieder stärker Akzente. So haben beispielsweise auch BBDO und Grabarz & Partner gute Chancen, mit ihren Arbeiten für Smart und Volkswagen zu punkten.

Ob sich die klaren Favoriten tatsächlich durchsetzen und welche Überraschungssieger auf dem Podest stehen, entscheiden die 27 ADC-Fachjurys, die mit insgesamt 378 Juroren besetzt sind, ab Anfang dieser Woche. Dabei zählen seit jeher die Kriterien Originalität, Klarheit, Kraft, Machart und Freude. Den Juryvorsitz hat mit Richard Jung erstmals ein Vertreter aus Forschung und Lehre übernommen. Der vielfach ausgezeichnete Designer ist Professor für Kommunikationsdesign und Corporate Identity an der Hochschule Niederrhein in Krefeld. Den Vorsitz des ADC-Juniorwettbewerbs hat in diesem Jahr Sabina Hesse, Creative Director bei Crispin, Porter + Bogusky in Los Angeles, übernommen. bu

Das sind 10 der heißesten ADC-Favoriten 2018:

1.

In den Sneaker ist eine Jahreskarte der BVG eingearbeitet
In den Sneaker ist eine Jahreskarte der BVG eingearbeitet (© BVG/Adidas)



2.




3.

Cheil für Edeka: "FeedItBag"




4.




5.




6.




7.




8.




9.

BBDO für Smart: "Carsino"




10.


Zusammengestellt von Bärbel Unckrich und Tim Theobald
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats