Wieden + Kennedy Wie Samsung einen Apple-Jünger zum Galaxy-Fan macht

Montag, 06. November 2017
Neidisch schaut Spot-Protagonist Erik auf das kabellos ladende Samsung-Smartphone
Neidisch schaut Spot-Protagonist Erik auf das kabellos ladende Samsung-Smartphone
© Samsung
Themenseiten zu diesem Artikel:

iPhone Apple Samsung Wieden + Kennedy


2007 legte Apple den Grundstein für einen bis heute ungebrochenen Hype: In diesem Jahr erschien die erste Generation des iPhones. Erst am vergangenen Freitag kam das iPhone X heraus, das erneut für ellenlange Schlangen vor den Apple Stores sorgte. Aus Sicht von Samsung ist dieser Hype freilich völlig überzogen. In seinem neuen Werbespot zeigt der koreanische Konzern, warum sich niemand vor einem Apple-Store die Beine in den Bauch stehen muss.
Es gibt nur wenige Nutzer, die sich mit beiden Herstellern anfreunden können: Entweder man ist Samsung- oder Apple-Fan. Doch im neuesten Spot für die Galaxy-Smartphones schafft es Samsung, einen iPhone-Fan auf seine Seite zu ziehen und ihn zum Wechseln zu bewegen. Dafür wird der junge Mann ("Erik") im Film über zehn Jahre lang begleitet - und genauso lange braucht es auch, ihn zu bekehren.
Erik ist von der ersten iPhone-Minute im Jahr 2007 dabei, als er sich in die Schlange der wartenden Fans reiht. Ein Jahrzehnt lang bleibt er Apple-Fan und schafft sich immer wieder das neueste Smartphone an. Doch bei den Geräten treten immer wieder Probleme auf. Sei es zu wenig Speicherplatz für ein Kamera-Foto im Jahr 2010 oder in 2016 ein iPhone, das in einer Schale Reis landet - weil es zuvor ins Wasser gefallen ist und danach nicht mehr funktioniert.

Das Jahr 2013 markiert im Spot einen Wendepunkt, als eine neue Frau in Eriks Leben tritt. Sie heißt Lauren und konfrontiert den jungen Mann mit den Vorzügen ihrer Samsung-Geräte - vom großen Screen bis hin zum kabellosen Aufladen. Es dauert zwar eine ganze Weile, doch schlussendlich landet Eriks iPhone in der Schublade.

In dem von Wieden + Kennedy Portland entwickelten "Grow up"-Spot werden gleich drei Samsung-Smartphones beworben: Das S8, das S8+ und das Note 8.

Dass Samsung sich über seinen Rivalen Apple lustig macht, ist bei Weitem nichts Neues, sondern hat langjährige Tradition. Unter anderem nahm der koreanische Konzern Apples Live-Produktvorstellungen in einer Serie von Online-Spots auf die Schippe.

"Grow up" wurde auf dem Youtube-Kanal von Samsung Mobile USA veröffentlicht. Bei Wieden + Kennedy Portland zeichnen dafür unter anderem die Executive Creative Directors Jason Bagley und Eric Baldwin sowie die Creative Directors Brandon Davis und Stuart Brown verantwortlich. Die Produktion des Spots übernahm Biscuit Filmworks. bre
Meist gelesen
stats