"Vision 2020" Das ungewöhnliche Debüt von Forsman & Bodenfors für Volvo

Donnerstag, 18. Februar 2016
Volvo erinnert in der Kampagne an seine Unternehmensmission
Volvo erinnert in der Kampagne an seine Unternehmensmission
© Screenshot Youtube

Im vergangenen Jahr hat Volvo mit dem Grand-Prix-Gewinner "Life Paint" nicht nur für ein kreatives Glanzlicht bei den Cannes Lions gesorgt, sondern mit der Arbeit auch seine eigene "Vision 2020" untermauert, nach der in vier Jahren niemand mehr in einem oder durch einen Volvo ernsthaft verletzt oder getötet werden soll. In der ersten Arbeit der neuen Leadagentur Forsman & Bodenfors hält der Autobauer jetzt erneut ein bewegendes Plädoyer für die Sicherheit im Straßenverkehr - aus der Sicht eines kleinen Mädchens.
Der Online-Film mit dem Titel "The Promise" ist dabei der Auftakt einer globalen Kampagne, die Volvo gemeinsam mit dem neuen Agenturpartner in diesem Jahr startet und die die Sicherheit beim Fahren stärker in den kommunikativen Fokus rückt. Der atmosphärische Zweiminüter wird erzählt von einem Mädchen, das sich fragt, warum Autohersteller ganz offensichtlich immer noch Fahrzeuge bauen, die auf Rennstrecken besser aufgehoben sind, als im dichten Straßenverkehr. In der Folge feiert die Marke das Leben mit bunten, sonnigen Einstellungen von spielenden Kindern im Wald oder am Meer und Müttern mit Kinderwagen. Und natürlich darf am Ende auch ein Volvo nicht fehlen - auch wenn der XC90 nicht konkret beworben wird. Es passt zu der vermittelten Botschaft, dass der Spot aus Sicht eines Kindes erzählt wird, das beinahe naiv die Rolle von Autos als Statussymbole in Frage stellt und sich stattdessen auf den überlebenswichtigen Sicherheitsaspekt fokussiert - ein Anliegen, das Forsman & Bodenfors und Volvo hier auf überraschende und eindrückliche Weise umsetzen. Dass dabei ausgerechnet das SUV-Modell in dem Werbefilm auftaucht, ist keine Überraschung: Schließlich ist das Fahrzeug erst vor wenigen Wochen mit der Höchstwertung im NCAP-Sicherheitsranking eingestuft worden.

Bei Forsman & Bodenfors, das Grey London im Dezember 2015 als Leadagentur von Volvo ablöste, zeichnen Andreas Malm (Art Director), Staffan Lamm (Art Director/Copywriter) sowie Fredrik Jansson federführend verantwortlich. Produziert wurde der Film von New Land unter der Regie von Niclas Larsson. Postproduktion und Sound Design übernahm Chimney. Der Titelsong heißt "Care" und wurde geschrieben von Petter Winnberg. tt
Meist gelesen
stats