Erster Uber-Spot in UK Der charmante First-Date-Spot von BBH London

Dienstag, 13. Juni 2017
Grace und Miles bei ihrem ersten Date - nicht im Bild, aber immer mit dabei: Uber
Grace und Miles bei ihrem ersten Date - nicht im Bild, aber immer mit dabei: Uber
© Uber
Themenseiten zu diesem Artikel:

Uber Großbritannien Bartle Bogle Hegarty Kim Gehrig


Sexismus-Vorwürfe, rechtliche Konflikte mit der Konkurrenz - zuletzt hat Uber vor allem mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam gemacht. In Großbritannien launcht der Fahrdienst-Vermittler nun seinen ersten TV-Spot und versucht damit, in kreativer Hinsicht zum Talk of Town zu werden. Herausgekommen ist ein charmanter Debütfilm von BBH London über die Leichtigkeit eines ersten Dates.

Auf dieses schickt Uber die beiden Protagonisten Grace und Miles, die im "La La Land"-Stil von Ort zu Ort durch die Nacht tanzen und dabei von einem Uber begleitet werden. Die Leichtigkeit ihres Seins spiegelt die Simplizität des Fahrdienst-Vermittlers und dessen App wider. Dazu passt auch der Soundtrack: Hierfür wählte das Kreativteam von Bartle Bogle Hegarty den Elvis-Track "You're the Boss" aus. Produziert hat den Film Somesuch unter Regie von Kim Gehrig, Regisseurin von "Man on the Moon" (für John Lewis) und "This Girl Can" (für Sport England).
So wirbt Uber in Out-of-Home- und Printmedien
So wirbt Uber in Out-of-Home- und Printmedien (Bild: Uber)
Der mit nur einer Kameraeinstellung gedrehte Spot "Effortless Night" markiert das TV-Debüt von Uber in Großbritannien - in anderen Märkten (unter anderem USA, Mexiko und Südafrika) hat das Unternehmen diesen Schritt in die Massenwerbung bereits vor längerer Zeit getan. Flankiert wird die UK-Kampagne unter dem Uber-Slogan "Where To?" in den nächsten sechs Wochen von verschiedenen Werbemaßnahmen im Kino, im Netz sowie in Out-of-Home- und Printmedien. fam

Meist gelesen
stats