Strongbow Das Guerilla-Gardening-Debüt von Cloudfactory für die Heineken-Marke

Montag, 11. April 2016
Cloudfactory verwandelt für sein Strongbow-Debüt Städte in Obstgärten
Cloudfactory verwandelt für sein Strongbow-Debüt Städte in Obstgärten
© Cloudfactory
Themenseiten zu diesem Artikel:

Cloudfactory Heineken Serviceplan


Nach einem einjährigen Interemezzo ist Serviceplan den globalen Etat der Heineken-Cider-Marke Strongbow seit Februar schon wieder los, übernommen hat die Agentur Cloudfactory aus Amsterdam. Und die legt nun ihre imposante Premierenarbeit vor: Bei der Kampagne mit dem Titel "Nature Remix" holt Strongbow Guerilla-Gärtner ins Boot und bepflanzt verschiedene Weltmetropolen mit urbanen Obstplantagen.
Den Auftakt macht Johannesburg in Südafrika. Agentur und Kunde schickten die Jozi Guerilla Gardeners mitten in der Nacht in einen vor 27 Jahren verlassenen Häuserblock, um aus dem heruntergekommenen Gelände einen ebenso florierenden wie spektakulären Obstgarten zu zaubern. Neben echten Apfelbäumen installierten die Gärtner einen gigantischen, aus Holz nachgebauten Baum, der sich durch die Fenster und Löcher des verlassenen Gebäudes schlängelt. Festgehalten hat die Nacht-und-Nebel-Aktion der vielfach prämierte Regisseur Fredrik Bond, früher bereits unter anderem mehrfach für die Stammmarke Heineken und deren damalige Leadagentur Wieden + Kennedy Amsterdam im Einsatz.
Ziel der Kampagne ist es, die Städte und ihre Bewohner wieder stärker mit der Natur zu verknüpfen - und ihren Alltag so ein Stück lebenswerter zu machen. "Unsere neue Kampagne lädt die Verbraucher dazu ein, die Natur auf eine kreative und schöne Art und Weise zurück in ihre Städte zu bringen", erläutert Jiri Rakosnik, Global Marketingmanager Cider bei Heineken. Nebenbei soll der Aufritt natürlich auch dazu beitragen, Strongbow als internationale Marke weiterzuentwickeln. Diesen globalen Anspruch zeigt die To-Do-Liste: Nächste Stationen von "Nature Remix" sind Toronto, Bukarest, Bratislava, Prag, Lissabon und Vietnam. fam
Meist gelesen
stats