Leo Burnett So klischeehaft nimmt McDonald's Parfümwerbung aufs Korn

Donnerstag, 24. August 2017
Ein Luxus-Werbespot für McDonald's: Dass das geht, zeigt Leo Burnett dieser Tage in UK
Ein Luxus-Werbespot für McDonald's: Dass das geht, zeigt Leo Burnett dieser Tage in UK
© Screenshot Youtube

McDonald's steht nicht gerade im Ruf, mit seinen Produkten Luxus-Zielgruppen anzusprechen. Das könnte sich mit der "Signature Collection" in Großbritannien jetzt ändern - genauer gesagt mit dem Werbespot zu der Premium-Burger-Range. Denn der Film von Leo Burnett London spielt auf humorvolle Weise mit den Klischees der Parfümwerbung.
"Love Affair" heißt der 40-Sekünder, mit dem McDonald's UK die drei Premium-Burger "The Classic", "The BBQ" und "The Spivy" bewirbt und der vor ironischen Anspielungen an das Genre der Parfüm-Werbespots nur so strotzt. Das Commercial erzählt eine bewusst überambitionierte Affärengeschichte in einem luxuriösen Setting, wobei die beiden Protagonisten von einem melodramatisch flüsternden Voice-over als "Man" und "Woman" vorgestellt werden. In der dritten Hauptrolle, na klar: der "Burger". Und freilich dürfen auch wehende Gardinen und ein großzügiger Balkon nicht fehlen. Die nicht ganz ernstgemeinte Botschaft am Ende des Spots: "The Signature Collection - Luxury in a Bun". Der Spot ist nicht die einzige Werbemaßnahme, mit der McDonald's  für seine Premium-Range trommelt: Gestern stellte der Burgerbrater ein Verpackungsdesign von Fashion Designer Julien MacDonald vor, das auf 1000 Stück limitiert ist und nur bei ausgewählten regionalen Events zu gewinnen gibt. Die "Signature Collection" ist in Großbritannien in über 900 McDonald's-Restaurants erhältlich. In Deutschland ist die Premium-Range Teil des Markenkonzepts "Restaurant der Zukunft" und wird nach und nach in mehreren Filialen ausgerollt. Bei Leo Burnett in London zeichnen Chaka Sobhani (Chief Creative Officer), Peter Hayes (Creative Director), Jon Fox (Art Director) sowie Rik Brown (Copywriter) für die Kreation verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Sonny unter der Regie von Guy Manwaring. Die Postproduktion kommt von Work Post, die Visual Effects von MPCtt
Meist gelesen
stats