"Just another day" Der vielleicht traurigste Weihnachts-Spot des Jahres

Mittwoch, 06. Dezember 2017
Furchtbar einsam: der Protagonist des Spots von Age UK
Furchtbar einsam: der Protagonist des Spots von Age UK
© Screenshot Youtube

Media-Markt wirbt schräg, Conrad lustig, Edeka futuristisch, Saturn hat auf die Tränendrüse gedrückt - aber diesen Weihnachts-Spot aus Großbritannien dürfte in in diesem Jahr in Sachen Kloßgefühl im Hals so schnell nichts toppen. Vor allem geht es bei dem Film "Just another Day" nicht um Konsum, sondern um eine sehr ernste Angelegenheit.
Denn während weite Teile der Welt angesichts der Feiertage fröhlich und ausgelassen sind, versinken vor allem alte, alleinstehende Menschen zu Weihnachten in tiefe Traurigkeit. Gerade zu Weihnachten, dem Fest der Liebe und des Beisammenseins, wird ihnen ihr Alleinsein plötzlich noch schmerzlicher bewusst. Denn für sie sind die Feiertage Tage wie alle anderen auch. In dem einminütigen Film kommt diese gedrückte Stimmung sehr gut rüber - weil er auf Effekthascherei verzichtet.
Absender des Spots ist die britische Hilfsorganisation Age UK. Diese setzt sich für ältere Menschen ein, die einen Schicksalsschlag hinter sich haben oder aus anderen Gründen alleine sind - und darunter schwer zu leiden haben. Einer Umfrage von Age UK zufolge fühlten sich fast eine Million Menschenin Großbritannien - darunter zwei Fünftel Witwen und Witwer - zu Weihnachten einsam - bei einer Gesamtzahl von rund 5,7 Millionen Menschen über 65 Jahren, die dafür befragt wurden. Mehr als 800.000 Menschen sehen oder hören eigenen Angaben zufolge niemanden. Kreiert wurde die Kampagne von der Agentur Drum, der preisgekrönte Regisseur Philippe Andre führte Regie. Neben dem Spot, der am 2. Dezember auf der Insel Premiere feierte, gehören zu der Kampagne auch Out-of-Home-Motive. Darunter ist eines an der Euston Station zu sehen, einem von Londons meistfrequentierten Bahnhöfen. Dort werden die Menschen mit der Botschaft konfrontiert, dass viele alte Menschen zu Weihnachten einsam sind - und sie deshalb an Age UK spenden sollen. ire
Meist gelesen
stats