Huth + Wenzel Smartmobil lässt den Poldi-Bot mit Fans auf Tuchfühlung gehen

Mittwoch, 05. Juli 2017
Poldi ganz nah: Als Roboter unterhält sich der Ex-Nationalspieler mit den Passanten
Poldi ganz nah: Als Roboter unterhält sich der Ex-Nationalspieler mit den Passanten
© Huth + Wenzel

Es ist der Traum vieler deutscher Fußball-Fans: Sich einmal mit Weltmeister Lukas Podolski unterhalten. Einigen Kölnern wurde diese Chance vor Kurzem geboten - wenn auch nicht im herkömmlichen Sinne face-to-face. Einen Tag nach seinem Abschiedsspiel bei der Nationalmannschaft düste Poldi per Telepräsenzroboter durch die Metropole am Rhein und machte vielen Passanten auf der Kölner Domplatte eine Freude.

Podolski beendete am 22. März mit seinem Traumtor zum 1:0-Sieg gegen England seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft. Am nächsten Tag war er gleich wieder einsatzbereit für eine interaktive Fan-Aktion von Smartmobil. Der Mobilfunkanbieter schickte ihn quer durch Köln und ließ ihn auf der Domplatte über einen Telepräsenzroboter mit seinen euphorischen Fans sprechen. Das so entstandene Video schickt die Agentur Huth + Wenzel jetzt mit dem Hashtag #TachPoldi in die nächste Runde der #WechselDichSmart-Kampagne von Smartmobil und verbreitet es in den sozialen Netzwerken. Aufmerksamen Serien-Fans dürfte die Roboterfahrt ein wenig bekannt vorkommen: Der virtuelle Poldi erinnert an den "ShelBot" aus "The Big Bang Theory". In der zweiten Episode aus Staffel 4 unterhält sich Sheldon Cooper in Robotergestalt mit seinen Freunden. Vielleicht hat sich die Agentur ja von den jungen Wissenschaftlern inspirieren lassen:


Andreas Liehr, Geschäftsführer von Huth + Wenzel, ist vollkommen zufrieden mit Lukas Podolski als Werbegesicht: "Authentisch, locker, für jeden Spaß zu haben – diesen Poldi will man einfach teilen. Lukas ist das ideale Testimonial für eine Kampagne, die weit über die klassischen Kanäle hinausgeht." Mit der Aktion habe man die Unternehmensphilosophie von Smartmobil auch im Marketing umgesetzt: "Smartmobil verbindet Menschen mit attraktiven Mobilfunktarifen. Genau das macht auch unsere Idee: Wir bringen Lukas und Fans per Mobilfunk zusammen", sagt Nina Peis, Digital Strategy Director bei Huth + Wenzel.

Ab sofort ist das Video auf dem Youtube-Channel und den Social-Media-Kanälen von Smartmobil zu sehen. Außerdem begleiten TV-Spots und Out-of-Home-Maßnahmen sowie Aktionen im Social Web die #WechselDichSmart-Kampagne. bre

Meist gelesen
stats