Guitar Hero Live Warum sich James Franco und Lenny Kravitz die Finger wund spielen

Dienstag, 06. Oktober 2015
Geben alles für Guitar Hero: Popstar Lenny Kravitz und Schauspieler James Franco
Geben alles für Guitar Hero: Popstar Lenny Kravitz und Schauspieler James Franco
© Screenshot Youtube

Wenn Popstars auf Hollywoodschauspieler treffen: Für das Activision-Game "Guitar Hero Live" geben sich keine Geringeren als Lenny Kravitz und James Franco in einem neuen Werbespot die Ehre - und spielen auf der Plastikgitarre um die Wette. Die Kreation der unterhaltsamen Kampagne kommt von 72 And Sunny.
In dem 90-sekündigen Trailer für das Franchise, das am 20. Oktober erscheint, ist das ungleiche Duo im Wohnzimmer zu sehen, wie es die neue Live-Funktion des Videospiels testet. Im permanenten Wechsel versucht erst Franco Kravitz zu zeigen, wie er es schafft, das Publikum zum Jubeln zu bringen, während der Popstar dem Schauspieler demonstriert, wie man die richtige Rampensau-Attitüde an den Tag legt: "Kravitz it up a little..." - "They are still booing" - "Yeah, but you look good." Und am Ende ziehen die beiden das virtuelle Publikum mit ihrem Show- und Gitarrentalent dann doch auf ihre Seite. "Guitar Hero Live" ist die erste Fortsetzung des Games nach fünf Jahren. Die entscheidende Neuerung ist jene, auf der auch im Spot der Fokus liegt: die "Win-The-Crowd"-Funktion. Dabei reagiert das virtuelle Festivalpublikum sehr schnell auf die Skills des Gitarrenspielers, in dem es ihn entweder ausbuht oder frenetisch feiert.

Bei 72 And Sunny zeichnen Glenn Cole (Chief Creative Officer), Bryan Rowles (Executive Creative Director), Frank Hahn (Executive Creative Director), Peter Vattanatham (Creative Director/Designer), Tim Wolfe (Creative Director/Writer) und Ryan Iverson (Writer) verantwortlich. Produziert wurde der Spot von Caviar unter der Regie von Jonathan Krisel. tt
Meist gelesen
stats