Mondelez-Marke Freia Wie ein kleines Stück Schokolade große Heimatgefühle auslösen kann

Montag, 15. September 2014
Der Protagonist aus dem Freia-Spot
Der Protagonist aus dem Freia-Spot
© Youtube/Unternehmen

Schokolade macht ja bekanntlich glücklich. Dass sie viel beschäftigte Fashion-Stylisten auch zur Heimkehr aus dem atemlosen New York in die entschleunigte Idylle Norwegens bewegen kann, beweist jetzt ein toll inszenierter, cineastischer 90-Sekünder von der Agentur SMFB für die Schokoladenmarke Freia.
Der Film präsentiert einen bärtigen Protagonisten in seinem Full-Time-Job als Stylist - im hektischen Trubel einer Modenschau, auf seinem Arbeitsweg in der vollen U-Bahn, in hochrangiger Gesellschaft zu feierlichen Anlässen sowie im bunten Nachtleben Manhattans. In einer der wenigen ruhigen Minuten in seinem Apartment über den Dächern New Yorks nimmt er sich schließlich ein Stück Freia-Schokolade aus dem fast leeren Kühlschrank und entschließt sich zu einer Reise ins heimische Norwegen - wo der atmosphärische Clip seinen bewegenden Höhepunkt findet. Die treffende Botschaft am Ende: "Find joy in simple things". Bei SMFB zeichnen Carl-Erik Conforto und Stig Bjølbakk (Creative Directors) verantwortlich. Produziert wurde der Film von B-Reel, Regie führte Anders Hallberg. Director of Photography ist Gabriel Brault Tardif. tt
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats