Chauffeur vs. Schoßhündchen So witzig führt Jung von Matt/Neckar die Hyundai-Luxusmarke Genesis ein

Dienstag, 18. Juli 2017
Der kleine Hund Kevin fordert einen Chauffeur in dem JvM/Neckar-Spot heraus
Der kleine Hund Kevin fordert einen Chauffeur in dem JvM/Neckar-Spot heraus
© Screenshot Youtube

Ende 2015 launchte Hyundai seine Luxus-Submarke Genesis. Jetzt geht der südkoreanische Autohersteller auch kommunikativ in die Offensive. Mit dem ersten globalen Werbespot hat die Marke Jung von Matt/Neckar betraut. Die Agentur erzählt in dem witzigen Film die Geschichte eines Chauffeurs, der alle Hände voll zu tun hat, um das Interieur seines Genesis G90 vor einem Schoßhündchen zu beschützen.
Eigentlich gelten Hunde ja gemeinhin als der beste Freund des Menschen. Dass dem aber nicht immer so ist, zeigen JvM/Neckar und Genesis in dem amüsanten 90-Sekünder, der weltweit digital und mit Fokus auf den US-Markt zum Einsatz kommt. Darin fährt ein Chauffeur ein It-Girl gemeinsam mit ihrem Hündchen zu einem Red-Carpet-Event in Los Angeles. Während die prominente Protagonistin mit Telefonieren beschäftigt ist, stehen Chauffeur und Vierbeiner über den Rückspiegel in ständigem Blickkontakt. Der Grund: Der kleine Hund steht mehrfach kurz davor, die hochwertigen Rücksitze der Luxuskarosse zu bepinkeln. Doch der Chauffeur schafft es mit den richtigen Manövern immer wieder, das Hündchen vom Austreten abzuhalten - bis ganz zum Ende und der witzigen Auflösung der Geschichte.
Neben dem Spot haben Kunde und Agentur auch einen Making-of-Clip vom Dreh veröffentlicht (siehe oben), der dokumentiert, dass Hund Kevin auch am Set der echte Star war. Bei Genesis verantwortete Global Brand Chief Manfred Fitzgerald, der zuvor für Lamborghini arbeitete, die Zusammenarbeit mit Jung von Matt/Neckar. Bei Jung von Matt/Neckar zeichnen Agenturgründer und Geschäftsführer Peter WaibelMichael Maria Morgenbesser (Senior Copywriter) und Stefan Wittemann (Art Director) für die Kreation verantwortlich. Produziert wurde der Film von Bigfish, Berlin, und Hungry Man Productions, Los Angeles. Regie führte Wayne McClammy, der schon zahlreiche preisgekrönte Spots für Marken wie Geico (unter anderem der kultige "Hump Day"-Film), Call of Duty und EA Sports drehte. tt
Meist gelesen
stats