"Call of Duty: WWII" Die spaßige "Ocean's Eleven"-Hommage von 72 And Sunny

Dienstag, 17. Oktober 2017
In den "Action-Trailern" für das neue "Call of Duty: WWII" finden alte Gangs wieder zusammen
In den "Action-Trailern" für das neue "Call of Duty: WWII" finden alte Gangs wieder zusammen
© Screenshot Youtube

Storytelling wird in der Werbung für große Video-Game-Kassenschlager immer wichtiger. Kampagnen wie "Gravity Cat" für Sony Playstation (siehe Video ganz unten) gewinnen gar immer mehr große Kreativpreise in Gold. Die "Action-Trailer", wie die Commercials in der Branche genannt werden, sollen schließlich Lust aufs Zocken machen und schon vor dem Launch eines Videospiels die Kauflust ins Unermessliche steigern. Ein besonders gelungenes Beispiel kommt jetzt von Activision und 72 And Sunny, die den Verkaufsstart von "Call of Duty: WWII" mit einer tollen Hommage an "Ocean's Eleven" feiern.
Ganz ähnlich wie in dem Blockbuster von Steven Soderbergh aus dem Jahr 2001, in dem Danny Ocean (George Clooney) seine alte Gang zusammentrommelt, um 160 Millionen Dollar aus dem Tresor im Bellagio-Hotel zu erbeuten, macht sich auch der Protagonist des "Call of Duty"-Spots an die Aufgabe, seinen alten Gamer-Clan wieder zusammenzuführen. Und auch wenn die Mission zunächst aussichtslos scheint, weil die einstigen Zocker jetzt Frau und Familie haben oder in eine wilde Kneipenschlägerei verwickelt sind, so verbündet sich die Truppe am Ende des witzig inszenierten Films doch. Schließlich hat die Truppe einen wichtigen Job im Zweiten Weltkrieg zu erledigen.
Neben dem Hauptfilm für den US-amerikanischen Markt haben 72 And Sunny und Spieleentwickler Activision noch zwei weitere Spots für Großbritannien und Frankreich entwickelt (siehe oben und unten), die die gleiche Geschichte mit anderen Protagonisten erzählen. "Call of Duty: WWII" kommt am 3. November in den Handel.
Bei 72 And Sunny zeichnen Glenn Cole (Creative Co-Chairman), Matthew Curry (Group Creative Director), Tim Wolfe, Rob Teague (Creative Directors), Samuel Moore (Senior Writer), Juri Zaech (Senior Designer), Tom Dunlap (Chief Production Officer), Zeynep Taslica (Executive Producer), Dave Stephenson (Senior Producer), Vivian Le (Junior Producer) sowie Nick Phillips (Freelance Producer) verantwortlich. Regie bei den Filmen führte Simon McQuoid. Der Titeltrack ist "Figure It Out" von Royal Blood. tt 
Meist gelesen
stats