Under Armour Die bewegende Geschichte einer verkannten Ballerina

Montag, 04. August 2014
Die Ballerina Misty Copeland spielt die Hauptrolle
Die Ballerina Misty Copeland spielt die Hauptrolle
© Under Armour/Youtube

Dass Ballett als Thema für tolle Werbespots taugt, hat kürzlich AG Jeans mit einem herausragend produzierten Film von Bold LA bewiesen. Und auch die Sportmarke Under Armour demonstriert dieser Tage, dass sie sich auf dem Tanzparkett sicher zu bewegen weiß. Dabei schlägt die "I Will What I Want"-Kampagne eher leise Töne an - entfaltet schließlich aber eine starke Botschaft. Entwickelt wurde der Auftritt von Droga 5.
Der 60-Sekünder präsentiert die US-amerikanische Balletttänzerin Misty Copeland beim Aufwärmen und einer Übungseinheit am American Ballet Theatre in New York. Das Besondere: Unterlegt ist der Spot mit dem Voice-over eines 13-jährigen Mädchens, das ein Absageschreiben von einer Ballettschule vorliest - ein Schreiben, das einst Copeland selbst erhalten hat. Die Botschaft des ausdrucksstarken Spots ist eindeutig: Gegen alle Widerstände wie einem hohen Eintrittsalter und dem "falschen" Körperbau hat es die 31-Jährige doch zur Profitänzerin geschafft und ist heute gefeierte Solistin am renommierten American Ballet Theatre. Der Markenclaim "I Will What I Want" wirkt dabei am Ende des Clips wie eine Drohung an alle Skeptiker, die im Falle von Copeland eines Besseren belehrt wurden.

Der Spot ist bisher ein voller Erfolg. Nach nur vier Tagen wurde er auf Youtube bereits rund 3,4 Millionen Mal angesehen. Der Auftritt, der in TV, Online und Print läuft, ist laut Angaben von Under Armour die bislang größte Frauenkampagne der Marke. Neben Copeland werden auch Skirennläuferin Lindsey Vonn, Tennisspielerin Sloane Stephens sowie Fußballprofi Kelley O'Hara in weiteren Flights der Kampagne zu sehen sein. tt
Meist gelesen
stats